Abschied vom Sommer: Limoncito

Es wird so langsam Zeit, die Sommerpause zu beenden und in Richtung Herbst einzuschwenken. Nach der Rückkehr aus dem Urlaub in der Südschweiz empfing uns hier jedenfalls schon ziemlich kühles und unfreundliches Wetter. Bei einer Wanderung am Wochenende zum Kleinen Arbersee konnten wir die ersten Bäume in buntem Herbstlaub bewundern.

Limoncito

Dennoch gibt's noch einen letzten sommerlichen Flashback mit einem Getränk, was wir bei deutlich wärmeren Temperaturen genossen haben: einem Limoncito, dessen Rezept ich in der essen & trinken gefunden habe. Mit Minze, weißem Rum, Limettensaft und Mineralwasser macht er seine Abstammung vom Mojito deutlich – dazu kommt hier Limoncello (selbst angesetzt aus Amalfi-Zitronen nach foto e fornelli) und ein Spritzer Angostura. Gerne im nächsten Sommer wieder!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Limoncito
Kategorien: Getränk, Cocktail
Menge: 1 Glas

Zutaten

1 Stiel   Minze
      Eiswürfel
1 Schuss   Angostura Bitter
30 ml   Weißer Rum, weiß
30 ml   Limoncello, italienischer Zitronenlikör
20 ml   Limettensaft, frisch gepresst
100 ml   Mineralwasser mit Kohlenäure

Quelle

  nach
  essen & trinken 9/2017
  Erfasst *RK* 25.09.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Minzstiele einmal kräftig auf die Tischplatte schlagen, um mehr ätherische Öle freizusetzen. Jeweils 1 Stiel Minze in die Gläser geben, Gläser vollständig mit Eiswürfeln auffüllen. Jeweils 1 Spritzer Angostura auf die Eiswürfel gießen.

Pro Glas 3 cl Rum, 3 cl Limoncello und 2 cl Limettensaft dazugießen und mit einem langen Löffel umrühren. Gläser mit Mineralwasser auffüllen und mit einem langen Löffel einmal vorsichtig von unten nach oben aufrühren. Sofort servieren.

=====

2 Antworten auf „Abschied vom Sommer: Limoncito“

Schreibe einen Kommentar zu Connie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.