Brot-Salat mit Pfifferlingen und Tomaten

Mit in den Urlaub in's Ferienhaus im Tessin ist die essen & trinken vom September 2017 gefahren, dabei war auch noch eine große Schüssel mit Tomaten aus eigener Ernte.

Brot-Salat mit Pfifferlingen und Tomaten

Als wir hier dann (im Laden ;-)) Pfifferlinge fanden, war klar: es gibt Panzanella mit Vallemaggia-Brot, Tomaten und Pfifferlingen. Etwas abgewandelt habe ich das Rezept: meine kleinen Tomaten nicht enthäutet und als Hauptspeisensalat mehr Pfifferlinge verwendet. Wunderbare Ferienküche, bei mir noch abgerundet mit ein paar Scheiben Bresaola.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Brot-Salat mit Pfifferlingen und Tomaten
Kategorien: Salat, Hauptgericht, Pilz, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H DRESSING
1 1/2 Essl.   Zitronensaft
1 Essl.   Rotweinessig
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Zucker
1 Prise   Cayennepfeffer
1     Rote Zwiebel; in Streifen
1     Knoblauchzehe; fein zermust
2 Essl.   Olivenöl
H SOWIE
500 Gramm   Kleine Tomaten; am besten bunt gemischt, je nach
      -Größe halbiert oder geviertelt
100 Gramm   Vallemaggiabrot; oder Brot nach Wahl (Ciabatta),
      -in Croutons
1 Essl.   Olivenöl; zum Braten des Brotes
250 Gramm   Pfifferlinge; größere halbiert
1/2 Essl.   Butter und
1 Essl.   Olivenöl; zum Braten der Pilze
1 Spritzer   Zitronensaft
1/2 Teel.   Frische Thymianblättchen
2 Essl.   Basilikum; grob geschnitten
2 Essl.   Glatte Petersilie; grob geschnitten
H VARIANTE
  Einige   Scheiben Bresaola; zum Servieren

Quelle

  modifiziert nach essen & trinken 9/2017
  Erfasst *RK* 28.08.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer in einer großen Schüssel verrühren. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz marinieren lassen, dann das Olivenöl unterschlagen.

1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brot rundum braun und knusprig braten. Brot herausnehmen und beseite stellen. Öl und Butter in die Pfanne geben und die Pfifferlinge bei großer Hitze gut 5 Minuten braten, dabei mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne beiseite stellen und lauwarm abkühlen lassen.

Tomaten und Brotwürfel sowie Pfifferlinge und Kräuter zum Dressing in die Schüssel geben und alles vermischen. Kurz ziehen lassen, nochmal abschmecken und servieren.

Anmerkung Petra: wunderbarer Brotsalat! Gemacht in Ascona mit bunter Tomatenmischung von zu Hause. Hier gab's noch einige Scheiben Bresaola dazu.

=====

Print Friendly and PDF

3 Antworten auf „Brot-Salat mit Pfifferlingen und Tomaten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.