Pasta mit geschmortem Sahne-Fenchel und Räucherlachs

Im Zuge der vorösterlichen Einkäufe landete auch Räucherlachs in der Küche – unabhängig voneinander hatten Helmut und ich jeweils welchen eingekauft. Während ein Teil unseren Osterfrühstückstisch bereicherte, habe ich den anderen in einem schnellen Pasta-Gericht untergebracht.

Pasta mit geschmortem Sahne-Fenchel und Räucherlachs

Die Anregung stammte aus der letzten essen & trinken, allerdings habe ich die Fenchelmenge deutlich erhöht. Zuerst sieht das Ganze ja nach nicht viel aus: helle Pasta, heller Fenchel, helle sahnige Sauce. Doch die im letzten Moment zugegebenen Räucherlachsstreifen und das Fenchelgrün sorgen für Farbe. Und beim Probieren bestätigt sich: ein ausgesprochen schmackhaftes Essen!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit geschmorten Sahne-Fenchel und Räucherlachs
Kategorien: Nudel, Gemüse, Fisch, Schnell
Menge: 2 Personen

Zutaten

2     Fenchelknollen
1 Essl.   Butter
1/2 Essl.   Olivenöl
1     Schalotte; in feinen Streifen
125 ml   Weißwein
150 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer
175 Gramm   Bandnudeln; Tagliatelle
80 Gramm   Räucherlachs; gute Qualität; in Streifen
      Fenchelgrün; zum Bestreuen

Quelle

  modifiziert nach
  essen & trinken 4/2017
  Erfasst *RK* 18.04.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Fenchel putzen: Stängel abschneiden, Fenchelgrün beiseite legen. Gegebenenfalls äußeres Blatt abschneiden und für Gemüsebrühe verwenden. Die Knollen durch den Strunk halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Butter und Öl in einem weiten Topf erhitzen, die Schalotte darin anschmoren. Nun den Fenchel zugeben und bei nicht zu hoher Temperatur langsam weich schmoren, dabei salzen und pfeffern. Den Weißwein zugießen und offen auf die Hälfte einkochen. Sahne zugießen und erneut cremig einkochen.

Die Nudeln in Salzwasser nach Anweisung knapp gar kochen. Etwa 100 ml Nudelwasser abnehmen, Nudeln abgießen und zum Fenchel geben. Alles durchrühren und zusammen fertig garen, dabei Nudelwasser bis zur gewünschten Konistenz zugeben.

Unmittelbar vor dem Servieren die Räucherlachsstreifen unterrühren. Die Pasta in eine vorgewärmte Schüssel geben, mit dem Fenchelgrün bestreuen.

Anmerkung Petra: macht zuerst farblich nicht so viel her, wird mit Räucherlachs und Fenchelgrün allerdings hübsch. Geschmacklich prima!

=====

Print Friendly and PDF

8 Antworten auf „Pasta mit geschmortem Sahne-Fenchel und Räucherlachs“

  1. Zufällig Alles im Vorrat und mit dem Resultat waren wir sehr zufrieden. 120g Teigwaren waren für uns genug, dafür kamen noch 12 kleine, geviertelt Cherrytomaten zum Schluß darunter. Dankeschön für all Ihre Anregungen, Sie sind eine große Inspiration für uns.

  2. Ich habe das Gericht mit ein paar Stücken geräucherter Makrele statt Lachs nachgemacht, da ich auf dem Markt spontan nur noch das grobe Konzept im Kopf hatte (breite Pasta, Fenchel, Fisch). Es war köstlich. Danke für die tolle Inspiration!

  3. Liebe Petra,
    mal wieder ein wunderbares Gericht, das Du uns da servierst! Ich habe (wie Millie) mit halbierten Cherrytomaten garniert – die frühlingshafte Anmutung war perfekt. Der Räucherlachs: genial! Immer wieder erstaunlich, dass unspektakuläre Zutaten solch zufriedene Mienen auf die Gesichter zaubern!
    Dank und herzliche Grüße,
    Sandkorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.