Würzige indische Bratkartoffeln mit Raucharoma

Hier habe ich noch so ein Gericht, was nicht in Vergessenheit geraten soll.

Würzige indische Bratkartoffeln mit Raucharoma

Die durch Gewürze, geröstete Hülsenfrüchte und Erdnüsse extra-crunchigen Kartoffeln habe ich im letzten Sommer gemacht. Mit Bratkartoffeln – egal ob aus rohem oder gekochtem Ausgangsmaterial – kriegt man mich immer! Dazu gab's Kräuter-Lamm-Kebabs, das Rezept dafür kommt am Mittwoch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Würzige indische Bratkartoffeln mit Raucharoma
Kategorien: Beilage, Kartoffel, Indien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Dünnschalige Kartoffeln; geschrubbt
1 Teel.   Kurkumapulver
1 Teel.   Chipotle en adobo ODER
1     Getrocknete Chipotle Chili
1 Essl.   Urad Dal; nach Belieben
2 Teel.   Bockshornkleesaat
2 Essl.   Öl
2 Teel.   Schwarze Senfsaat
2 Teel.   Kreuzkümmelsamen
1 Teel.   Geräuchertes Paprikapulver; Pimentón de la Vera
3     Knoblauchzehen; in feinen Scheiben
3     Frühlingszwiebel; in Ringen
      Salz
1     Limette: Saft
      Limettenhälften; zum Servieren
H ZUM BESTREUEN
2 Essl.   Gehacktes Koriandergrün
2-3 Essl.   Gesalzene Erdnüsse; grob gehackt

Quelle

  Anjali Pathak
  Indian Family Kitchen
  Erfasst *RK* 08.02.2017 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Kartoffeln mit Kurkuma und Chipotle in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen, garen bis sie weich sind. Falls eine getrpcknete Chipotle verwendet wurde, diese herausfischen und aufheben, das Wasser abgießen, Chipotle hacken.

Eine schwere Bratpfanne erhitzen, Urad Dal und Bockshornklee darin anrösten, bis sie duften und golden werden. Das Öl zugießen, Senf- und Kreuzkümmelsaat zugeben. Sobald sie anfangen zu brutzeln, das geräucherte Paprikapulver, Knoblauch und Frühlingszwiebeln einrühren, etwa 1 Minute mitbraten. Die Chipotle Chili ebenfalls zugeben. Die Kartoffeln zugeben und mit einer Gabel grob zerdrücken.

Alles leicht salzen, den Limettensaft darüber geben. Abschmecken.

Wenn die Kartoffeln knusprig werden sollen, diese ohne Rühren anbraten und erst wenden, wenn die Unterseite braun ist. So fortfahren, bis die Kartoffeln rundum braun sind.

Das Gericht mit Koriandergrün und den gesalzenen Erdnüssen bestreuen, dazu Limettenhälften servieren.

Anmerkung Petra: sehr lecker, gemacht zu Kräuter-Lamm-Kebabs.

=====

Print Friendly and PDF

Merken

12 Antworten auf „Würzige indische Bratkartoffeln mit Raucharoma“

  1. Außer Koriandergrün habe ich alles im Haus! Zur Zeit lebe ich nach meinem Heilfasten noch fleischlos, daher koche ich mir die Kartoffeln ohne Kebap. Sie schmecken sicher auch als Solist, was meinst Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.