Kürbis-Kartoffel-Suppe mit Hack-Lauchzwiebel-Topping

Brrr, kalt ist es geworden, gestern Morgen zeigte das Thermometer gerade mal -9°C. Da ist eine wärmende Suppe gerne gesehen, die dennoch nicht allzuviele Kalorien mit sich bringt und deshalb gut 5:2 geeignet ist.

Kürbis-Kartoffel-Suppe mit Hack-Lauchzwiebel-Topping

Bei Lecker habe ich eine Kürbissuppe gefunden, die nur ein wenig Umbau benötigte und dann die Kriterien erfüllte. Der Orangensaft bringt eine angenehme Säure in's Spiel, die gebratene Tartar-Einlage Würze und Textur.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbis-Kartoffel-Suppe mit Hack-Lauchzwiebel-Topping
Kategorien: Suppe, Gemüse, Hackfleisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

700 Gramm   Butternut-Kürbis in Würfeln
200 Gramm   Mehlig kochende Kartoffeln in Würfeln
100 Gramm   Zwiebelwürfelchen
1 klein.   Stück frischer Ingwer; gerieben
10 Gramm   Öl
100 ml   Orangensaft
200 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Kaffeesahne (P: 10% Fett)
      Pfeffer
      Currypulver
      Gemahlene Chilis
2     Lauchzwiebel; in Ringen
150 Gramm   Rinderhackfleisch (P: Tatar)
      Salz
      Chiliringe; nach Belieben

Quelle

  nach
  lecker
  Erfasst *RK* 18.11.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfelchen darin andünsten. Kürbis und Kartoffeln zugeben und etwa 5 Minuten andünsten. Mit Orangensaft und Brühe ablöschen, die Kochsahne unterrühren.

Mit Pfeffer, Ingwer, gemahlenen Chilis und Curry würzen. Alles aufkochen und 15-20 Minuten köcheln, bis Kartoffeln und Kürbis weich sind.

WÄhrenddessen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Das Tatar darin etwa 10 Minuten unter Wenden braten. Lauchzwiebelringe und nach Belieben Chiliringe zugeben, salzen und pfeffern.

Die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Suppenteller geben und mit der Hackmischung bestreuen.

Anmerkung Petra: Angenehm sättigend, Wohlfühlessen für kalte Tage. Pro Person etwa 450 kcal.

=====

Print Friendly and PDF

2 Antworten auf „Kürbis-Kartoffel-Suppe mit Hack-Lauchzwiebel-Topping“

Schreibe einen Kommentar zu Eva von evchenkocht Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.