Orientalische Kartoffelpfanne

So gefallen mir Sommeressen: flott gemacht, nicht zu schwer und mit frischen Zutaten.

Orientalische Kartoffelpfanne

Der Titel orientalischer Kartoffelsalat der Living at Home hat mich beim genauen Hinsehen nicht überzeugt. Salat? Ich habe das Gericht in Pfanne umgetauft. Auch bei den Zutaten habe ich etwas umgebaut und Orangeat durch Aprikosen, gesalzene Pistazien durch gehackte grüne ersetzt. Das Ergebnis hat uns dann aber durchaus zufrieden vom Tisch aufstehen lassen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Orientalische Kartoffelpfanne
Kategorien: Kartoffel, Lamm, Orient
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
500 Gramm   Kleine Kartoffeln (Drillinge); am Vortag gekocht,
      -gepellt
1     Schalotte; gehackt
1     Knoblauchzehe
300 Gramm   Lammhackfleisch, ersatzweise anderes
      -Hackfleisch
2     Datteln; entsteint, gewürfelt
2     Aprikosen; entsteint, gewürfelt
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
      Gemahlene Chilis
1 Teel.   Gemahlener Koriander
1 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1 Teel.   Ras-el-Hanout
250-300 Gramm   Cocktailtomaten (P: rote und gelbe
      -Kirschtomaten); halbiert
25 Gramm   Gehackte Pistazien
1/2 Bund   Minze
H SOWIE
250 Gramm   Joghurt
1/2 Bund   Minze
1/4 Teel.   Kreuzkümmel
      Salz
      Pfeffer
      Zitronensaft
      Zitronenschale

Quelle

  Modifiziert nach
  Living at Home 2/2014
  Erfasst *RK* 30.06.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Minze hacken, die Hälfte davon mit dem Joghurt verrühren, mit Zitronensaft und -schale, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

1 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten.

Währenddessen in einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen und Schalotten und Knoblauch andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter gelegentlichem Rühren bei starker Hitze krümelig braten, mit Salz, Pfeffer, Chilis, Koriander und Kreuzkümmel würzen. Datteln und Aprikosen zugeben und etwa 5 Minuten mitbraten, mit Ras-el-Hanout abschmecken.

Kartoffeln, Hackfleisch, Tomaten, Pistazien und die restliche Minze vermengen.

Die Kartoffelpfanne mit dem Joghurt servieren.

Anmerkung Petra: Im Original orientalischer Kartoffelsalat betitelt. Das Orangeat habe ich mit frischen Aprikosen ersetzt, getrocknete würden mir auch gefallen. Schönes schnell gemachtes Essen.

=====

Print Friendly and PDF

Merken

Merken

2 Antworten auf „Orientalische Kartoffelpfanne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.