Himbeer-Johannisbeer-Eierlikör-Tiramisu

Irgendwann im März bin ich über dieses Eierlikör-Tiramisu mit Erdbeeren gestolpert. Gut fand ich, dass es auf gefrorenen Erdbeeren basiert, so konnte ich Reste aus dem Tiefkühler abbauen, frische Erdbeeren haben da ja noch nicht wirklich Saison. Die Eier kommen in Form von Eierlikör in die Creme – ein Vorteil, wenn man das Dessert im Sommer servieren möchte.

Himbeer-Johannisbeer-Eierlikör-Tiramisu

Da der Garten momentan ja bekanntermaßen reichlich Johannisbeeren und Himbeeren liefert, habe ich die Creme diesmal abwechselnd mit einer Fruchtsauce und Löffelbiskuits nach klassischen Tiramisu-Aufbau in eine Form geschichtet und mit ein paar Saucenspritzern und frischen Himbeeren dekoriert. Das kam so gut an, dass jeder nochmal Nachschlag wollte 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Himbeer-Johannisbeer-Eierlikör-Tiramisu
Kategorien: Dessert, Keks, Creme, Früchte, Likör
Menge: 4 Personen

Zutaten

H FRUCHTSAUCE*
125 Gramm   Himbeeren
125 Gramm   Johannisbeeren
60 Gramm   Zucker
H EIERLIKÖRCREME
1 Essl.   Zitronensaft
250 Gramm   Mascarpone
250 Gramm   Sahnequark
3-4 Essl.   Zucker
125 ml   Eierlikör
H SOWIE
200 Gramm   Löffelbiskuits
100 ml   Espresso; zum Tränken
200 Gramm   Himbeeren

Quelle

  Eierlikörcreme nach
  kochen&genießen 4/2013
  Erfasst *RK* 12.07.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Für die Fruchtsauce Himbeeren und Johannisbeeren pürieren, durch die Flotte Lotte streichen, den Zucker einrühren.

Mascarpone, Quark, 3-4 EL Zucker, 1 EL Zitronensaft und Eierlikör glatt verrühren.

Die Hälfte der Löffelbiskuits in eine passende Form legen, mit der Hälfte des Kaffees besträufeln. Knapp die Hälfte der Creme darauf verteilen, mit der Hälfte der Fruchtsauce beträufeln. Gut die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen. Die übrigen Löffelbiskuits einschichten, mit dem restlichen Kaffee beträufeln. Nun den Rest der Fruchtsauce obenauf geben, mit der Eierlikörcreme abdecken. Mit Himbeeren dekorieren, ich habe noch ein paar Spritzer Fruchtsauce obenauf gegeben.

*Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und die Hälfte der Sauce für eine spätere Verwendung eingefroren.

=====

Print Friendly and PDF

Merken

Merken

4 Antworten auf „Himbeer-Johannisbeer-Eierlikör-Tiramisu“

  1. Das hört sich ganz fantastisch an. Besonders positiv, dass bei dieser Hitze keine rohen Eier verwendet werden müssen und dass wir gleich einen Teil der Ernte unterbringen können. Das werden wir beim nächsten Grillfest gleich ausprobieren. Vielen Dank für das interessante Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.