Erdbeersirup

Die Erdbeerernte im Garten neigt sich allmählich dem Ende zu, nach dem wechselhaften Wetter der letzten Zeit wanderten jetzt vor allem kleine Früchte in die Schüssel. Bei der Überlegung, was ich mit dem knappen Pfund anfangen könnte, fiel mir der Erdbeersirup ein, den ich vor 3 Jahren schon einmal ausprobiert hatte.

Erdbeersirup

Die gepflückten Beeren habe ich mit einer guten Handvoll der ersten Sommerhimbeeren ergänzt, was eine sehr fruchtige Mischung ergab. Der Sirup schmeckt über Eis oder in Joghurt, aber auch aufgegossen mit Sekt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeersirup
Kategorien: Früchte, Sirup, Getränk
Menge: 1 Liter

Zutaten

500 Gramm   Zucker
300 Gramm   Wasser
500 Gramm   Erdbeeren; geputzt gewogen*
10 Gramm   Zitronensäure (2 Pk à 5 g)

Quelle

  Erfasst *RK* 14.06.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Wasser und Zucker erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Die Erdbeeren und die Zitronensäute zugeben, zum Kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen bis die Beeren weich sind.

Alles pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

Sirup nochmals durch das saubere Sieb in den gesäuberten Topf geben und aufkochen, heiß in saubere Flaschen abfüllen und sofort verschließen.

Verwendung: über Eis oder Joghurt, mit Sekt aufgegossen, für Limes-Herstellung.

Anmerkung Petra: prima, schön fruchtig.

*Ich habe schon eine Mischung aus Erdbeeren und ein paar Monatserdbeeren verwendet, aber auch schon mal ein paar Himbeeren dazu gegeben.

=====

Print Friendly and PDF

4 Antworten auf „Erdbeersirup“

Schreibe einen Kommentar zu Petra aka Cascabel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.