Eier im Kartoffelpüreenest mit Spargel und Tomaten

Dieses 5:2-taugliche Gericht ist mit um die 450 kcal pro Person etwas über den von mir sonst angepeilten 400 kcal angesiedelt und für Leute geeignet, die an Fastentagen nicht streng lowcarb essen wollen.

Eier im Kartoffelpüreenest mit Spargel und Tomaten

Dafür darf man dann ein feines Gericht mit etwas würzigem Speck und Parmesan verspeisen, das einen den Fastentag schnell vergessen lässt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Eier im Kartoffelpüreenest mit Spargel und Tomaten
Kategorien: Kartoffel, Eiergericht, Gemüse, Diät
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Kartoffeln, mehligkochend
      Salz
400-500 Gramm   Grüner Spargel
175 Gramm   Cocktailtomaten
10 Gramm   Olivenöl
10 Gramm   Butter
      Pfeffer
50 ml   Milch
      Muskatnuss; frisch gerieben
2     Eier
30 Gramm   Durchwachsene Speckscheiben;
15 Gramm   Parmesan; frisch gerieben

Quelle

  modifiziert nach
  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2016

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und halbieren. Mit Salzwasser zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten zugedeckt garen.

Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in schräge, etwa 3 cm lange Stücke schneiden, leicht salzen. 5 g Olivenöl und 5 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin etwa 4-5 Minuten anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Tomaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kartoffeln abgießen, im offenen Topf bei milder Hitze ausdampfen lassen. Dann 5 g Butter und die Milch zugeben, grob zerstampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eine gefettete Auflaufform mit 5 g Öl bepinseln. Das Kartoffelpüree in 2 Portionen nebeneinander in die Form geben, mit einem Esslöffel etwas verstreichen und in die Mitte zwei flache Mulden drücken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Eier aufschlagen und direkt in die Mulden gleiten lassen. Das Gemüse außen herum verteilen. Die Speckscheiben in kleinere Stücke schneiden und um die Eier verteilen, den Paremsan darüberstreuen.

Die Form in den Backofen schieben und etwa 17-20 Min. backen.

Anmerkung Petra: Sieht hübsch aus und schmeckt richtig gut. Im Original wird eine Mischung aus (weniger) grünem Spargel und Brokkoli verwendet. Kartoffelpüree und Gemüse lassen sich gut vorbereiten – dann nur noch alles kombinieren und ab in den Backofen.

=====

Print Friendly and PDF

Merken

7 Antworten auf „Eier im Kartoffelpüreenest mit Spargel und Tomaten“

  1. Hallo Petra,
    das Rezept hat prima funktioniert und auch sehr gut geschmeckt. wie immer bei überbackenem Kartoffelpü habe ich mir den Mund verbrannt. Aber dafür kann das Rezept ja nichts.
    LG aus Düsseldorf
    Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.