Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip und Drillingen

In der aktuellen essen & trinken fand ich gleich mehrere Rezepte ausprobierenswert. 

Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip

Den Anfang machten relativ schnelle und unkomplizierte, aber sehr schön saftige Lachsfrikadellen, die mit einem schönen Estragon-Dip (Basis war eine leicht abgewandelte "abgespeckte" Mayonnaise der Kochpoetin) und neuen Drillingen (hier Jazzy-Grenailles aus der Bretagne) auf den Tisch kamen, dazu gab's einen Blattsalat aus dem Garten. Ganz einfach, aber wunderbar gschmackig!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip und Drillingen
Kategorien: Fisch, Sauce
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H FRIKADELLEN
300 Gramm   Lachsfilet; geputzt
50 Gramm   Frisches Toastbrot; entrindet gemixt
1     Bio-Zitrone
1     Ei
2 Essl.   Gehackter Dill
2 Essl.   Tafelmeerrettich (Glas)
      Salz
      Pfeffer
      Öl; zum Braten
H ESTRAGON-DIP
1     Eigelb
1/2 Teel.   Senf
1-2 Teel.   Zitronensaft
3-4 Essl.   Öl
2 Essl.   Gehackter Estragon
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Zucker
2 geh. EL   Joghurt (P: mein sahniger Joghurt)
H SOWIE
400 Gramm   Kleine festkochende Kartoffeln (Drillinge)

Quelle

  Frikadellen nach essen & trinken 6/2016
  Erfasst *RK* 18.05.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Zitrone längs halbieren, eine Hälfte in Spalten schneiden. Von der anderen Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Das Lachsfilet hacken – ich mage es nicht so ganz fein. Lachs mit Brotbröseln, Ei, abgeriebener Zitronenschale, Dill, Meerrettich, Salz und Pfeffer vermischen. Aus der Masse 6 Frikadellen formen, bis zum Braten kalt stellen.

Eigelb, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit den Quirlen des Handmixers schaumig aufschlagen. Nach und nach das Öl einschlagen, bis eine dicke Mayonnaise entstanden ist. Nun den Estragon und den Joghurt unterrühren, abschmecken.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abgießen, kurz ausdämpfen lassen, dann pellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Lachsfrikadellen darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Frikadellen mit Estragon-Dip, Zitronenschnitzen und den Pellkartoffeln servieren. Dazu passt ein grüner Blattsalat.

Anmerkung Petra: Wunderbar. Frikadellen völlig problemlos zu braten, halten prima zusammen und sind schön saftig.

=====

Print Friendly and PDF

10 Antworten auf „Lachsfrikadellen mit Estragon-Dip und Drillingen“

  1. Du machst dir selbst Konkurrenz? 😉 Fandest du die Frikadellen besser als deine Asia-Lachs-Burger? Ich sehe schon, das muss getestet werden. Schönen Sonntag!

  2. Schmeckte richtig gut. Allerdings habe ich eine fertige Mayo dazu etwas gepimpt. Im Bioladen habe ich eine gefunden die man essen kann.
    Ich suche ja immer nach neuen Lachsrezepten, danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.