Rosenkohl-Kartoffel-Suppe mit Kasseler

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit 5:2. Über Weihnachten/Silvester haben wir nur einen kalorienreduzierten "Fastentag" pro Woche eingelegt, damit die Schlemmerorgien der Advents- und Weihnachtszeit aber prima überstanden.

Rosenkohl-Kartoffel-Suppe mit Kassler

Diesen ganz einfachen, aber sehr schmackhaften Eintopf habe ich bei Lecker gefunden. Ich habe die Kasslerwürfel erst zum Schluss zugegeben und nur in der Suppe heiß werden lassen, so bleibt das Fleisch sehr zart und saftig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rosenkohl-Kartoffel-Suppe mit Kasseler
Kategorien: Suppe, Gemüse, Fleisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

400 Gramm   Rosenkohl geputzt, halbiert
50 Gramm   Zwiebelwürfelchen
200 Gramm   Kartoffelwürfel
100 Gramm   Möhrenwürfel
250 Gramm   Mageres ausgelöstes Kasselerkotelett; gewürfelt
750 ml   Gemüsebrühe
      Salz
      Pfeffer
1-2 Spritzer   Worcestershiresauce

Quelle

  modifiziert nach
  lecker 1/2011
  Erfasst *RK* 06.01.2016 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Gemüsebrühe aufkochen lassen. Rosenkohl, Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren in die Brühe geben. Alles aufkochen, dann halb zugedeckt etwa 15 Minuten sanft garen, dabei salzen und pfeffern.

Einen Teil der Kartoffeln mit einer Gabel am Topfrand zerdrücken, so dass die Suppe leicht sämig wird. Die Kochplatte ausschalten, das Kassler zugeben und in etwa 5 Minuten heiß werden lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce abschmecken.

Anmerkung Petra: einfacher, aber sehr schmackhafter Eintopf. Je nach verwendeter Brühe um die 400 kcal pro Person.

=====

2 Antworten auf „Rosenkohl-Kartoffel-Suppe mit Kasseler“

  1. Ich habe die Suppe gerade für heute Abend vorgekocht. Sie ist so was von lecker, so dass ich mir eine Beschäftigung suchen muss, um sie nicht aufzuessen. Danke Petra für deine tollen Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.