Bunter Wintertopf mit weißen Bohnen und Rosenkohl

Auch wenn es in letzter Zeit mit Plätzchen, feinem Essen wie dem Trüffelhuhn und Eis immer mal wieder etwas üppiger zuging, machen wir dennoch brav weiterhin unsere 5:2-Fastentage mit Abendessen um die 400 kcal..

Bunter Wintertopf

Hier wieder eine dicke Suppe aus der Rubrik "schmeckt richtig gut, macht warm und wunderbar satt". Und einige Vorräte konnte ich auch gleich darin unterbringen, so einen Teil vom frisch geernteten Rosenkohl (eine weitere Pflanze steht immer noch auf dem Hochbeet) und ein Glas vom im Herbst eingekochten Tomatensugo. Wer das nicht hat, nimmt einfach Tomaten aus der Dose, so wie im Rezept unten beschrieben.

Rosenkohl

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bunter Wintertopf mit weißen Bohnen und Rosenkohl
Kategorien: Suppe, Entopf, Diät
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Tomatensugo* selbst gekocht
400 ml   Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
1 Dose   Weiße Bohnen (240 g netto)
100 Gramm   Möhrenwürfelchen
200 Gramm   Rosenkohl; netto; gewürfelt
200 Gramm   Champignons; in Scheiben
      Salz
      Pfeffer
      Paprika
      Thymian
      Oregano
      Petersilie; gehackt
      Zitronenschale
      Zitronensaft
40 Gramm   Parmesan; frisch gerieben

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 07.12.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Tomatensugo und Brühe in einem Topf erhitzen. Thymian und Oregano zugeben. Die Möhren- und Rosenkohlwürfelchen hineingeben und etwa 15 Minuten köcheln.

Einen Topf trocken erhitzen, die Champignons darin ohne Fett anbraten, dabei einen Spritzer Zitronensaft zugeben. Sobald sie gegart sind, zur Suppe geben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Zum Schluss die abgespülten weißen Bohnen in der Suppe erhitzen, mit Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe mit Petersilie bestreuen und mit Parmesan servieren.

Anmerkung Petra: perfekter Winter-Eintopf, schmeckt wunderbar aromatisch, sättigt angenehm.

*ersatzweise Zwiebel und Knoblauch in 1 Tl Olivenöl andünsten, mit 400 g Dosentomaten aufgießen, sanft köcheln lassen.

Pro Person etwa 400 kcal

=====

Print Friendly and PDF

 

 

Eine Antwort auf „Bunter Wintertopf mit weißen Bohnen und Rosenkohl“

  1. Liebe Petra,
    Super Timing: Lust auf ein leichtes Essen, das schnell gemacht ist, und eine Dose weiße Bohnen und ein Tomatensugo im Vorratsschrank. Danke für das leckere Rezept, am zweiten Tag hat es mir fast noch besser geschmeckt.
    Liebe Grüße,
    Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.