Hähnchenbrust mit Curry-Blumenkohl, Kichererbsen und zitroniger Joghurtcreme

Blumenkohl mit seinen gerade mal 23 kcal pro 100 g eignet sich wunderbar als "Füllsel" für kalorienarme Rezepte.

Hähnchenbrust mit Curry-Blumenkohl, Kichererbsenund zitroniger Joghurtcreme

Für dieses unkomplizierte 5:2 geeignete Gericht habe ich noch etwas Kichererbsen, Tomaten und kleine Hähnchenbrustfilets drumherum drapiert und das Ganze in den Backofen geschoben. x

Hähnchenbrust mit Curry-Blumenkohl, Kichererbsenund zitroniger Joghurtcreme

Während der Garzeit ist schnell ein Joghurt-Dip zusammengerührt und schon geht es an's genüssliche Verspeisen 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenbrust mit Curry-Blumenkohl, Kichererbsen und zitroniger Joghurtcreme
Kategorien: Hähnchen, Gemüse, Hülsenfrüchte, Diät
Menge: 2 Personen

Zutaten

20 Gramm   Olivenöl
1 Essl.   Currypulver
1 Teel.   Geriebener Ingwer
500 Gramm   Blumenkohlröschen
50 Gramm   Frühlingszwiebeln; in 1 cm Stücken, etwas Grün
      -für den Joghurt-Dip reservieren
100 Gramm   Gekochte Kichererbsen
200 Gramm   Kirschtomaten; gehäutet
2 klein.   Hähnchenbrustfilets à 125 g
100 Gramm   Joghurt
  Etwas   Abgeriebene Zitronenschale
1 Schuss   Zitronensaft
      Salz
      Pfeffer
  Etwas   Frühlingszwiebelgrün; fein gehackt

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 06.11.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Olivenöl und Currypulver in einer Schüssel verrühren. Die Hähnchenbrüste mit ein wenig von dem Öl bepinseln, salzen und pfeffern, beiseite stellen. Die Blumenkohlröschen, Kichererbsen und Frühlingszwiebeln zum restlichen Cuyyöl geben und mit einem Gummischaber gut mischen, bis die Röschen das Öl komplett aufgenommen haben, salzen und pfeffern. Das Gemüse einlagig in eine ofenfeste Form geben, diese für 15 Minuten in den Backofen schieben. Dann herausnehmen, die Hähnchenbrüste dazu legen, die Tomaten auf dem Gemüse verteilen. Die Form nochmal für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben, bis die Hähnchenbrust durch und der Blumenkohl weich ist.

In der Zwischenzeit Joghurt mit Zitronensaft, -schale, Salz, Pfeffer und gehacktem Frühlingszwiebelgrün verrühren.

Das Hähnchen mit dem Gemüse und dem Zitronendip servieren.

Anmerkung Petra: schmeckt klasse! Pro Person gut 400 kcal.

=====

Print Friendly and PDF

4 Antworten auf „Hähnchenbrust mit Curry-Blumenkohl, Kichererbsen und zitroniger Joghurtcreme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.