Hähnchenschenkel mit Kürbis, Fenchel und Trauben vom Blech

Liebe Freunde des entspannten Kochens, heute habe ich euch eine feine herbstliche Leckerei mitgebracht, deren Zubereitung nach ein bisschen Schnibbelarbeit so gut wie keinen Aufwand mehr erfordert!

Hähnchenschenkel mit Kürbis, Fenchel und Trauben vom Blech

Die Idee für dieses Backblech-Hähnchen habe ich bei Epicurious aufgeschnappt und leicht abgewandelt: ich habe ganze Hähnchenschenkel und nicht nur die Oberschenkel verwendet, der Kürbis war bei mir ein Butternut und ich habe die Backofentemperatur etwas niedriger angesetzt, dafür das Ganze etwas länger im Ofen gelassen. Die geforderten Minzblättchen habe ich in einem Joghurt-Dip untergebracht, was uns sehr gut gefallen hat, da das Gericht mit der Original-Pfeffermenge doch eine gewisse Schärfe mitbringt. Die Kürbis-Fenchel-Traubenmischung ist ausgesprochen lecker – ich war froh, dass ich einem Kommentar gefolgt und die Menge davon etwas erhöht hatte.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenschenkel mit Kürbis, Fenchel und Trauben vom Blech
Kategorien: Hähnchen, Backofen, Gemüse, Früchte
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H GEWÜRZMISCHUNG
1/2 Essl. Salz
1/2 Essl. Brauner Zucker
1/2 Essl. Frisch gemahlener Kreuzkümmel
1/4-1/2 Essl. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer*
1/8 Teel. Gemahlene Chilis
H GEMÜSEMISCHUNG
1 klein. Butternut-Kürbis (P: 350 g Fruchtfleisch netto);
-in mundgerechte Stücke geschnitten
1 Fenchelknolle; geputzt; halbiert, in Spalten
150 Gramm Rote kernlose Trauben
H SOWIE
1 Essl. Olivenöl
4 klein. Hähnchenschenkel; im Gelenk zerteilt
H DAZU
150 Gramm Joghurt
Salz
Pfeffer
2 Essl. Minzeblättchen; fein geschnitten

Quelle

modifiziert nach
Epicurious August 2015
Erfasst *RK* 08.10.2015 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Gewürze in einem kleinen Schälchen vermischen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Kürbis, Fenchel und Trauben in eine Schüssel geben, das Olivenöl untermischen, dann mit der Hälfte der Gewürzmischung gut durchmischen.

Die Hähnchenteile mit der restlichen Gewürzmischung einreiben (P: ich habe nicht alles verwendet).

Die Hähnchenteile auf einem Backblech verteilen, das Blech in den Backofen schieben. Nach 15 Minuten das Gemüse möglichst einlagig um die Hähnchenschenkel verteilen. Das Blech wieder in den Backofen schieben, bis die Hähnchenhaut gebräunt und knusprig und das Fleisch gar ist, Gesamtgarzeit je nach Größe etwa 40-55 Minuten.

In der Zwischenzeit den Joghurt mit Salz, Pfeffer und der frischen Minze verrühren.

Das Gemüse auf einer Platte anrichten, die Hähnchenteile darauf verteilen und mit dem Minzjoghurt servieren.

Anmerkung Petra: ganz unkompliziert, sehr schöne Mischung!

*Mit 1/2 El Pfeffer erhält man eine kräftige Pfeffernote – wer da empfindlich ist, sollte die Menge etwas reduzieren. Im Original wird einfach zerrissene Minze über das fertige Gericht gestreut, ich habe die Minze in einem Joghurt-Dip verpackt, der die pikante Schärfe etwas abmildert.

=====

Print Friendly and PDF

6 Antworten auf „Hähnchenschenkel mit Kürbis, Fenchel und Trauben vom Blech“

  1. Wir sind endlich Oma und Opa geworden – ein Junge – kräftig und gesund.
    Damit wir es auch bleiben, gab es heute dieses leckere Essen – die Kürbis
    Fenchel Trauben Kombi ist Klasse. Gewürzt habe ich das Hähnchen mit
    Schuhbecks Backhähnchengewürz und statt Jogurth gab es Kräuterquark.
    Hat alles gemundet.
    Liebe Grüße aus MeckPom:) Doreen

  2. Bin wie immer begeistert von den Ideen – insbesondere von den 400 kcal-Rezepten (obwohl es bei mir nicht richtig hilft).
    Man(n) wird jetzt auf Kürbis angefüttert… geht meistens – macht es geschmacklich einen großen Unterschied, ob man weiße oder rote Trauben (keine bekommen) nimmt, oder ist es nur für die Optik.
    Danke und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.