Kohlrabi-Kokos-Suppe mit gebratener Hähnchenbrust

Unser neues Hochbeet macht uns viel Freude 🙂 Die ersten Salate und Radieschen landen schon seit geraumer Zeit auf dem Teller, jetzt waren Kohlrabi dran.

Kohlrabi-Kokos-Suppe

Aus einem Teil habe ich diese wohlschmeckende cremige Suppe gekocht. Das Rezept von hier habe ich leicht abgewandelt, so dass es in unsere 400 kcal-Vorgabe für 5:2 Diättage passt. Die Suppe an sich ist vegetarisch, die saftig gebratenen kleinen Hähnchenspieße sind aber eine schöne Dreingabe. Helmut hat sein Fleisch geschnitten in die Suppe gegeben, ich habe es lieber separat dazu gegessen – das kann natürlich jeder nach seinen Vorlieben machen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kohlrabi-Kokos-Suppe mit gebratener Hähnchenbrust
Kategorien: Suppe, Gemüse, Geflügel, Hähnchen, Diät
Menge: 2 Personen

Zutaten

400 Gramm   Kohlrabi; in Würfeln (netto)
100 Gramm   Kartoffeln; in Würfeln
100 Gramm   Zwiebelwürfelchen
1     Knoblauchzehe; gehackt
5 Gramm   Öl
2 Teel.   Mildes Currypulver
      Salz
      Pfeffer
1 Spritzer   Zitronensaft
125 Gramm   Kokosmilch
600 ml   Gemüsebrühe
1     Rote Paprika; geschält, in Würfelchen
      Junge Kohlrabiblätter; in Streifchen
H FLEISCH
5 Gramm   Öl
160 Gramm   Hähnchenbrustfilet

Quelle

  nach Wunderweib
  Erfasst *RK* 27.05.2015 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

5 g Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Kohlrabi und Kartoffeln zugeben und einige Minuten mitdünsten. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen, durchrühren. Mit Kokosmilch und Brühe aufgießen, zum Kochen bringen und etwa 20-25 Minuten sanft köcheln lassen, bis ds Gemüse weich ist. Die Suppe cremig pürieren und abschmecken.

Die Hähnchenbrust erst horizontal, dann der Länge nach halbieren. Die vier entstandenen Streifen wellenförmig auf Holzspieße stecken, salzen und pfeffern. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße darin von beiden Seiten braun anbraten (P: ich habe die Spieße je Seite 1 1/2 Minuten kräftig angebraten, dann die Pfanne noch für 5 Minuten in den 150°C heißen Backofen gestellt).

Die Suppe in Schalen füllen, Paprika, Kohlrabigrün und Spieße daraufgeben.

Anmerkung Petra: schmackhafte Cremesuppe, bekommt durch die Paprikawürfelchen Biss. Sieht angerichtet hübsch aus. Das gebratene Hähnchenbrustfilet passt prima. Das kann man dazu essen, aber auch in Stücken in die Suppe geben.

Gut 400 kcal

=====

Print Friendly and PDF

Eine Antwort auf „Kohlrabi-Kokos-Suppe mit gebratener Hähnchenbrust“

  1. Danke für das nächste 5:2 Rezept. Mein Mann meint, dass inzwischen die „Diät-Tage“ fast leckerer als „normale“ Tage sind ;)Ich gebe das Kompliment gern an dich weiter.

Schreibe einen Kommentar zu Bastel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.