Koriander-Hähnchen mit fruchtigem Safran-Gewürzreis

Ich mag ja sehr gerne fruchtige Elemente in pikanten Essen, daher haben mich die Dörraprikosen im Gewürzreis bei Living at home gleich angesprochen.

Koriander-Hähnchenbrust mit fruchtigem Safran-Gewürzreis

Die Zubereitungsweise habe ich etwas an meine Vorlieben angepasst, außerdem gab's bei mir noch ein paar Möhrchen dazu. Ein Rezept, für das man nicht ewig in der Küche stehen muss, und das dennoch fein schmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Koriander-Hähnchen mit fruchtigem Safran-Gewürzreis
Kategorien: Hähnchen, Beilage, Reis, Früchte
Menge: 4 Personen

Zutaten

4 Teel.   Korianderkörner; gemörsert
4 klein.   Hähnchenbrustfilets
      Schwarzer Pfeffer
1     Biolimette: Saft
H MINZJOGHURT
5 Stiele   Minze
250 Gramm   Sahnejoghurt
      Salz
      Pfeffer
H GEWÜRZREIS
2-3 Essl.   Butter
1 Bund   Lauchzwiebeln; in Ringen
2     Pimentkörner; angedrückt
100 Gramm   Getrocknete Aprikosen; geviertelt
600 ml   Hühnerbrühe
1 Tütchen   Safranfäden
2     Gewürznelken
250 Gramm   Basmatireis; gewaschen
60 Gramm   Mandelstifte

Quelle

  modifiziert nach
  Living at Home 1/2009
  Erfasst *RK* 10.12.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Hähnchenfilets satt mit Koriander, Pfeffer und Limettensaft einreiben und ziehen lassen.

Minze hacken und mit Joghurt, Salz und Pfeffer verrühren, kalt stellen.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Butter in einem Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln darin 3-4 Minuten andünsten, herausnehmen und beiseite stellen. Die Mandelstifte in den Topf geben und darin goldbraun rösten, ebenfalls herausnehmen, zu den Frühlingszwiebeln geben.

Nun Basmatireis, getrocknete Aprikosen, Pimentkörner und Nelkenin den Topf geben, mit der kalten Hühnerbrühe aufgießen, Safran einrühren. Alles zum Kochen bringen, jetzt nicht mehr umrühren. Wenn die Brühe soweit verdampft ist, dass Krater im Reis sichtbar werden, den Deckel auflegen und die Platte ausstellen. Reis etwa 15 Minuten quellen lassen, dann vorsichtig Frühlingszwiebeln und Mandeln unterheben, nochmal 5 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen, die Hähnchenbrüste salzen und von jeder Seite 1-2 Minuten anbraten, dann für 10-15 Minuten in den Backofen geben.

Die Hähnchenbrustfilets mit dem Gewürzreis und dem Minzjoghurt anrichten.

Anmerkung Petra: unkompliziert und fein. Ich habe noch ein paar Möhrchen dazu gemacht.

=====

8 Antworten auf „Koriander-Hähnchen mit fruchtigem Safran-Gewürzreis“

Schreibe einen Kommentar zu Eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.