Salat mit gewürztem Kabeljau und Kräutersauce

Was in der kalten Jahreszeit die Schmorgerichte, das sind bei mir in der warmen Jahreszeit die Salate. Gerne mal angereichert mit Fleisch, aber auch Fisch macht sich gut darauf.

Skrei in Würzöl auf Salat

Hier war es ein Stück Skrei, was noch aus der Saison übriggeblieben im Tiefkühler auf seine Verwendung wartete. Den Fisch habe ich erst in einem Gewürzöl mariniert und dann auf der Haut knusprig gebraten. Beim Unterbau kam Salat aus dem Garten zum Einsatz (hier muss ich mich ranhalten, damit nicht ein durch die Gärten streifender Hase alles abfuttert ;-)) Eine Joghurt-Kräutersauce gibt’s noch obenauf. Dazu ein Stückchen knuspriges Baguette (wieder mal die wunderbaren Baguette mit T65) und glücklich sein 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Salat mit gewürztem Kabeljau und Kräutersauce
Kategorien: Fisch, Salat, Dressing, Kräuter
Menge: 2 Personen

Zutaten

H GEWÜRZÖL
1 Teel.   Edelsüßpaprika
1 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1/2 Teel.   Gemahlene Chilis
1/2 Teel.   Salz
1/2 Teel.   Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Essl.   Olivenöl
H FISCH
350 Gramm   Kabeljaufilet (P: Filet vom Skrei mit Haut)
1 Essl.   Butterschmalz
H KRÄUTERSAUCE
2 Essl.   Dill; gehackt
2 Essl.   Glatte Petersilie; gehackt
2 Essl.   Kerbel; gehackt
2 Essl.   Schnittlauch; in Röllchen
150 Gramm   Joghurt (P: sahniger Joghurt)
1-2 Essl.   Mayonnaise*; falls vorhanden
1/2     Bio-Zitrone; abgeriebene Schale und
1 Essl.   Zitronensaft
      Salz
1 Prise   Zucker
      Pfeffer
H SALAT
1 klein.   Kopfsalat (Romana o.ä.)
1-2     Möhren; grob geraspelt
1     Rote Zwiebel; in Streifen
2     Frühlingszwiebeln; in Ringen
1 1/2 Essl.   Weißweinessig
1-2 Essl.   Gemüsebrühe
3 Essl.   Öl

Quelle

  modifiziert nach
  lecker 5/2013
  Erfasst *RK* 25.06.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Alle Zutaten für das Gewürzöl mischen. Den Fisch damit einreiben und etwa 1/2-1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Kräutersauce Joghurt, Mayonnaise (falls gewünscht), Zitronensaft und -schale und gehackte Kräuter verrühren, mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Essig und Brühe mischen, salzen und pfeffern, die Zwiebeln zugeben und 10 Minuten ziehen lassen, dann das Öl unterschlagen. Möhren und Frühlingszwiebeln zugeben. Unmittelbar vor dem Servieren den Salat unterheben.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Überschüssiges Würzöl von der Haut des Fisches abschaben, den Fisch auf der Haut knusprig braten, dann nur kurz auf der Fleischseite braten.

In der Zwischenzeit den Salat auf Tellern anrichten und den gebratenen Fisch darauf legen, mit etwas von der Kräutersauce beträufeln, den Rest separat dazu reichen.

Dazu passt ein knuspriges Baguette.

Anmerkung Petra: schönes sommerliches Essen. Hier stand noch selbst gemachte Mayonnaise, von der ich etwas in die Joghurtsauce gemischt habe.

=====

Print Friendly and PDF

3 Antworten auf „Salat mit gewürztem Kabeljau und Kräutersauce“

  1. oh je, ein gefrässiger hase im garten! meine chamer freunde hatten mal die wildschweine im garten, die verputzten alles und hinterliessen krasse verwüstungen!

  2. Das Gewürzöl ist ja eine schicke Idee, werde ich demnächst ausprobieren. Im Sommer gibt es hier auch oft nur ein Salätchen, schon weil die Gemüsekiste davon reichlich liefert, und es bei warmem Wetter ja auch gut passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.