Pasta tonnata – Nudeln mit Tunfischsauce

Ich weiß noch genau, wie ich als Jugendliche zum ersten Mal im Tessin Vitello tonnato auf einer Speisenkarte entdeckte und bestellte – völlig ahnungslos, was mich da erwarten würde. Und ich war begeistert von dem hauchdünn aufgeschnittenen Fleisch, das sich großzügig mit Tunfischsauce bedeckt auf dem Teller präsentierte. Seit dieser Zeit gehört das Gericht zu meinen Lieblingen für heiße Tage. Mein Rezept habe ich schon 1998 ins Menü des Monats August in der Kochkiste eingebaut.

Pasta tonnata

An den Klassiker kommen diese schnellen Nudeln nicht ganz heran, aber ein schmackhaftes Gericht sind sie allemal. Leicht abgekühlt hat uns das Gericht noch etwas besser geschmeckt als frisch aus dem Topf.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta tonnata – Nudeln mit Tunfischsauce
Kategorien: Nudel, Sauce, Fisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

200-250 Gramm   Conchiglie; Muschelnudeln
      Salz
      Pfeffer
130 Gramm   Tunfisch in Öl; abgetropft
2     Sardellenfilets; fein gehackt
1     Knoblauchzehe; fein gehackt
3 Teel.   Kapern
1 Teel.   Kapernwasser
100 Gramm   Schmand
1 Essl.   Mayonnaise
1/2     Bio-Zitrone; abgeriebene Schale und
1 Essl.   Zitronensaft; nach Geschmack
1 Handvoll   Rucola; grob zerschnitten
1-2 Essl.   Minze; in Streifen
H ZUR DEKORATION
1 Teel.   Kapern; zum Bestreuen
      Minzeblättchen
      Zitronenscheibenviertel

Quelle

  modifiziert nach
  lecker 7/2009
  Erfasst *RK* 11.06.2014 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Thunfisch, Sardellen, Knoblauch, Kapern, Kapernwasser, Schmand und Mayonnaise in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die Conchiglie in reichlich Salzwasser kochen, abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen.

Die Nudeln wieder in den Topf zurückgeben, mit der Tunfischsauce vermischen, nach Bedarf noch etwas Nudelkochwasser zufügen. Rucola und Minze unterheben. Die Pasta in eine Schüssel geben, mit Zitronenscheiben, Kapern und Minze dekorieren.

Anmerkung Petra: Die Nudeln haben uns lauwarm noch einen Tick besser geschmeckt als heiß. Die Minze fand ich erst etwas ungewöhnlich, Petersilie ist sicher neutraler.

=====

13 Antworten auf „Pasta tonnata – Nudeln mit Tunfischsauce“

  1. Das gibt’s das nächste mal, wenn ich alleine zu Hause bin! Ich liebe Kapern, Thunfisch und überhaupt Dein gesamtes Rezept! „Schmeckt“ schon jetzt nach Sommer 🙂 Und wieder so appetitlich & frisch fotografiert…..

  2. Prima Idee – warum eigentlich nicht mit Teigwaren ?
    Schnell gemacht, meistens vorhandene Zutaten und (kalt) lecker für die heissen Tage. Danke für das gluschtige Rezept !
    P.S. Thunfisch hat ein H (beim Titel und den Zutaten) 😉

  3. Genau so ist es – die berühmte „Denkrille“ …
    P.S. Gewonnen ! – den Duden habe ich nicht konsultiert. Als „alter Knabe“ habe ich grosse Probleme mit der neuen Rechtschreibung. Obwohl bei dir Beides im gleichen Post vorkommt (s. Zubereitung). Ergo Mittelalter ? – LOL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.