Makronentorte mit Erdbeeren

Eine richtige Torte ist dieser Erdbeer-Sahne-Kuchen eigentlich nicht und man kann ihn natürlich nach Belieben und Fähigkeiten auch viel hübscher dekorieren als wir es hier am Muttertag auf die Schnelle praktiziert haben.

Makronentorte mit Erdbeeren

Geschmeckt hat uns der Kuchen mit seinem "sandigen" Mandelmakronenboden dennoch sehr gut 🙂 Das Rezept habe ich vor zwei Jahren von einer Leserin bekommen und jetzt endlich ausprobiert. Vielen Dank, Brigitte!

Anschließend ging's dann noch auf einen leider ziemlich verregneten Bummel ins benachbarte Bodenmais.

Flohmarkt Bodenmais

Ich nehme euch einfach mal mit auf den Flohmarkt – Emaille ist schwer im Kommen 😉

Flohmarkt Bodenmais

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Makronentorte mit Erdbeeren
Kategorien: Kuchen, Früchte, Mandel
Menge: 1 Kuchen

Zutaten

H MÜRBTEIGBODEN
125 Gramm   Mehl
1     Eigelb
1 Essl.   Zucker (15 g)
1 Teel.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
80 Gramm   Weiche Butter
H MAKRONENMASSE
3     Eiweiß
1 Prise   Salz
120 Gramm   Zucker
175 Gramm   Gemahlene Mandeln
3 Tropfen   Bittermandelöl (p: weggelassen)
H BELAG
500 Gramm   Frische Erdbeeren
2 Essl.   Zucker (30g)
1 Glas   Himbeergeist (2cl) (P: Orangenlikör)
H GARNIERUNG
200 Gramm   Sahne* (P: 400 g)
1 Essl.   Puderzucker
1     Vanillezucker
10 ml   Himbeergeist (1cl) (P. weggelassen)

Quelle

  Brigitte Rieck per FB Chat
  Erfasst *RK* 16.07.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen (P: mit dem Foodprocessor), ausrollen und in eine mit Backpapier belegte Springform (26cm) legen. Die Form in den Ofen schieben und den Teig etwa 15 Minuten vorbacken.

Währenddessen die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse ganz steif und glänzend ist. Mit einem Schneebesen die Mandeln unterziehen. Die Makronenmasse mit einem Spritzbeutel schneckenförmig auf den Boden spritzen (*oder einfacher gleichmäßig auf den Boden streichen). Die Form wieder in den Ofen schieben und weitere 20-25 Minuten backen.

Die Form aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Die Erdbeeren abspülen und trocken tupfen (P: Große halbiert oder geviertelt), mit Zucker bestreuen und mit Orangenlikör oder Himbeergeist beträufeln. Zugedeckt etwas durchziehen lassen.

Für die Garnierung die Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Sahne nach Belieben mit Himbeergeist parfümieren. Eine dünne Schicht auf den Tortenboden streichen. Darüber die (P: abgetropften) Erdbeeren verteilen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und in dichten Spiralen auf die Erdbeeren spritzen und mit einigen Früchten verzieren.

*Brigitte: Bei uns reicht allerdings ein Becher Sahne nicht. Die Arbeit mit dem Spritzen der Makronenmasse mach ich mir auch nicht. Ich streich sie einfach gleichmäßig auf den vorgebackenen Knetteig. Ich hab dieses Rezept vor bald 30 Jahren von einer Cousine meines Mannes in Nürnberg bekommen. Aber ich hab es eigenartiger weise nie in einem Buch gefunden.

Anmerkung Petra: schön leichte Torte mit knackig-sandigem Boden. Sahne und Erdbeeren sollten am besten erst kurz vor dem Servieren drauf, da die Erdbeeren doch etwas Saft abgeben und die Sahne sich verfärbt.

=====

Print Friendly and PDF

8 Antworten auf „Makronentorte mit Erdbeeren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.