Zucchini-Bandnudeln mit Stremellachs und Orangen-Dill-Sauce

Dieses schnelle Nudelgericht mit Stremellachs gab es letzte Woche, als Kathi zu Besuch war.

Zucchini-Bandnudeln mit Stremellachs und Orangen-Dill-Sauce

Im Prinzip hat es uns gut geschmeckt, wir waren nur beide der Meinung, die Sauce sollte konzentrierter und orangiger sein. Mir kam dann gleich die Idee, hierfür beim nächsten Mal mehr Orangensaft einzusetzen und den einzukochen, wie es auch bei der Mandarinenbutter gemacht wurde. Als Gedankenstütze für mich gibt’s das Rezept aber jetzt schon mal im Blog.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Bandnudeln mit Stremellachs und Orangen-Dill-Sauce
Kategorien: Nudel, Gemüse, Fisch, Schnell
Menge: 3 Personen

Zutaten

H SAUCE
1 Bund   Glatte Petersilie; gehackt
2 Bund   Dill (P: TK); gehackt
1-3 groß.   Bio-Orangen: Saft und abgeriebene Schale (s.
      -Anmerkung)
2 Teel.   Mittelscharfer Senf
2 Essl.   Gutes Olivenöl
      Brauner Zucker
      Salz
      Pfeffer
H SOWIE
300 Gramm   Bandnudeln (P: Tagliatelle)
3 Stücke   Stremellachs (heiß geräucherter Lachs) (P: waren
      -knapp 300 g)
300 Gramm   Kleine feste Zucchini

Quelle

  modifiziert nach
  LECKER 3/2011
  Erfasst *RK* 26.03.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Orangensaft (für mich die Menge aus 3 Orangen auf die einer Orange eingekocht, s.u.), Senf, Öl und etwas Zucker in einen hohen Rührbecher geben. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Orangenschale abschmecken.

Die Zucchini putzen, waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne lange Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 100°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Lachs darauflegen, im Ofen 5-8 Minuten erwärmen, dann herausnehmen, die Haut und braune Stellen entfernen und den Lachs grob zerpflücken, nochmal kurz in den Ofen schieben.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

Etwa 1 Minute vor Ende der Garzeit die Zucchinistreifen zu den Nudeln geben und mitgaren. Anschließend den Topfinhalt durch ein Sieb abgießen und mit der Orangen-Dillsauce mischen, den Lachs vorsichtig darunter heben.

Anmerkung Petra: Im Prinzip gut, die Sauce schmeckte mir aber zu wenig konzentriert-orangig, ich würde deshalb beim nächsten Mal unbedingt die 2-3fache Menge Orangensaft nehmen und entsprechend einkochen.

=====

Print Friendly and PDF

2 Antworten auf „Zucchini-Bandnudeln mit Stremellachs und Orangen-Dill-Sauce“

  1. nudeln „saugen“ einfach gern saucen. man könnt es jetzt noch aufwändig machen und die pasta selber herstellen, mit reichlich orangenabrieb im teig, das käme dem geschmack des gerichtes bestimmt auch entgegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.