Asia-Karamell-Hähnchen mit eingelegtem Gemüse

In der Oktober-Ausgabe der Bon Appetit hatte mich spontan das Caramel Chicken angesprungen.

Asia-Karamell-Hähnchen

Nachdem die Kommentatoren bei epicurious beinahe einhellig empfahlen, die doppelte Menge an Sauce zuzubereiten, habe ich das getan. Ähnlich wie bei meinem ungarischen Paprikahuhn habe ich die Haut der Schenkelstücke am Schluss nochmal separat unter dem Backofengrill aufgeknuspert.

Wir fanden das ungemein lecker 🙂

eingelegtes Gemüse

Als Beilage gab's neben Reis noch ein "schnell-gepickeltes" Gemüse in Form von Rettich, Möhren und Gurke, was gerade mal gut 2 Stunden Vorbereitung braucht (bei Instagram konnte man schon das Einlegetütchen bewundern). Als wir unseren chinesischen Gastsohn hier hatten, habe ich so ein vorspeisengeeignetes Mischgemüse schon einmal vorgestellt, da allerdings traditionell und länger eingelegt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Karamell-Hähnchen
Kategorien: Hähnchen, Asien, Sauce
Menge: 2 Personen

Zutaten

1 Essl.   Öl; zum Braten
4 klein.   Hähnchenschenkel; im Gelenk geteilt
      Salz
      Pfeffer
4-8     Knoblauchzehen; je nach Größe, geschält
100 ml   Wasser
120 Gramm   Brauner Zucker
120 ml   Reisessig
2 1/2 cm   Frischer Ingwer; geschält in Scheiben
480 ml   Hühnerbrühe
120 ml   Sojasauce
2     Frühlingszwiebeln; in Ringen

Quelle

  modifiziert nach
  Chris Morocco
  Bon Appétit
  October 2013
  Erfasst *RK* 07.11.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Hähnchenteile salzen und pfeffern und von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen.

Den Knoblauch zugeben und etwa 2 Minuten braten, zum Hähnchen legen.

Das Fett aus dem Topf abgießen und den Bratsatz mit 100 ml Wasser loskochen. Den braunen Zucker zugeben und rühren, bis er sich gelöst hat, dann so lange köcheln lassen, bis der Zucker karamellisiert, also eindickt und ein dunkles goldbraun annimmt. Nun vorsichtig den Essig zugießen (Achtung, kann spritzen), weiterrühren, bis sich der auskristallisierte Zucker wieder gelöst hat.

Ingwer, Hühnerbrühe und Sojasauce zugeben, dann die Hühnerteile einlegen und etwa 20 Minuten simmern lassen, bis das Fleisch gar ist. Die Schenkelteile herausnehmen und mit der Haut nach oben auf ein ofenfestes Blech setzen. Den Backofengrill anschalten und die Hähnchenteile in etwa 10 Minuten knusprig werden lassen.

Währenddessen die Sauce einkochen, bis sie so dick ist, dass sie einen Löffel überzieht.

Die Hähnchenteile mit der Sauce und Reis servieren, mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Anmerkung Petra: sehr lecker! Das Aufknuspern der Hühnerhaut habe ich wie beim ungarischen Paprikahuhn gemacht. Wie von den Kommentatoren bei epicurious empfohlen gab's mehr Sauce: die Menge oben ist im Original für 4 Esser.

Als Beilage habe ich eingelegtes Gemüse (Pickles von Rettich, Möhre und Gurke) dazu gemacht, passte mit seiner Säure prima zur süßlichen Sauce.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pickles von Rettich, Möhre und Gurke
Kategorien: Vorspeise, Beilage, Gemüse, Einlegen, China
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

1 klein.   Weißer Rettich
2     Möhren
1     Landhausgurke (oder 1/2 Salatgurke)
1 Essl.   Salz
3 Essl.   Zucker
120 ml   Reisessig; oder Weißweinessig
1     Rote Thai-Chili; halbiert, entkernt

Quelle

  nach
  Corinne Trang
  The Asian Grill
  Erfasst *RK* 07.11.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Gemüse nach Belieben in dünne Scheiben oder Julienne schneiden* und in eine Schüssel geben. Alles gut mit dem Salz mischen und 1 Stunde ziehen lassen. Dann den entstandenen Saft durch ein Sieb abgießen und das Gemüse gut ausdrücken. Das Gemüse in einen Gefrierbeutel geben.

In einer kleinen Schüssel Zucker und Reisessig verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Mischung zusammen mit den Chili zum Gemüse geben, kurz durchkneten, dann alles Luft so weit es geht herasudrücke und den Beutel verschließen. Mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

Das Gemüse als Beilage zu Gegrilltem servieren.

Die Einlegezeit hängt von der Dicke des geschnittenen Gemüses ab: wenn wie hier instant-pickles hergestellt werden sollen, muss dünn geschnitten wernde. Dickere Scheiben (gut 1/2 cm) müssen für 3-7 Tage eingelegt werden. Mit längerer Einlegezeit werden die Pickles weicher und kräftiger im Geschmack.

Anmerkung Petra: passt prima zum Karamell-Hähnchen.

*ich habe auch schon mit dem Sparschäler lange Streifen abgeschält.

=====

8 Antworten auf „Asia-Karamell-Hähnchen mit eingelegtem Gemüse“

  1. mag diese schnellen pickles ganz gern, weil sie knackiger bleiben und frischer schmecken als die tagelang eingelegten! und natürlich auch relativ spontan gemacht werden können!

  2. Schaut sehr lecker aus. Wir hatten neulich auch eine Asia-Karamell-Sauce allerdings zu Schweinefilet. Uns hatte es auch sehr gut geschmeckt, Deine Varaiante werden wir dann auch mal versuchen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.