13 Antworten auf „Melone, Schinken, Avocado und noch mehr“

  1. Auch von mir einen schönen Urlaub. Und vergiss nicht, diesen speziellen Pepe zu kaufen, den Sabine immer „hortet“. Liebe Grüße aus einem noch recht sommerlichen Berlin!

  2. Dieser köstliche Teller schmeckt auf dem Tessiner Granit-Tisch mit Tessiner Rosato bestimmt noch vieeeel besser als sonstwo 😉 Ich wünsche Euch einen wundervollen Urlaub, grüsse mir Helmut und das Tessin 😉

  3. tztztz….. ich und horten…. na so was, ich horte den Pepe nicht, ich verspeise ihn. Spricht da etwa die Sehnsucht nach Tessiner Pfeffer aus Dir? gaaanz zufällig hätte ich da noch so ein/zwei… Gläschen gehortet.. ähm, im Vorrat… meine E-Mail-Adresse hast Du ja.

  4. Das sieht wunderbar aus – Urlaub pur auf dem Teller. Ich hatte mal am Atlantik eine Variante mit Fisch, Melone und Avocado gemacht. Das war auch lecker.
    Weiterhin schöne Ferien, Brigitte
    P.S. Wie nett: gestern brachte mir eine Freundin Pralinen von Hirsinger mit. Ein echter Knaller!

  5. Das sieht super appetitlich aus. Ich möchte das gerne heute abend ausprobieren, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher mit der Zitrone. Wird nur Olivenöl drübergeträufelt oder auch etwas Zitrone? Im Originalrezept steht nur etwas von „Mit Zitronenspalten anrichten“… Wäre toll, wenn Du das noch liest und kurz antworten könntest…
    Herzlichst
    funny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.