Kleine Bacon-Kartoffelhappen mit Chipotle-Sauerrahm

Das Rezept für diese kleine Kartoffel-"Schweinerei" lag schon eine ganze Weile ausgedruckt auf dem Stapel mit auszuprobierenden Rezepten. Gefunden habe ich es hier, wo es als Party-Rezept gepriesen wird.

Kleine Bacon-Kartoffelhappen

Party? Ich war heilfroh, dass ich diese kleinen Knusperteile ganz alleine für mich hatte, nur noch ein Teller Salat durfte sich dazugesellen. Wieder mal ein Clou: die Chipotles en adobo, mit denen der Sauerrahm-Dipp aromatisiert wird. Ich bin bekanntermaßen ein großer Fan der eingelegten geräucherten Chilis. Bezugsquellen sind online-Shops wie dieser, oder Läden mit mexikanischen Lebensmitteln.

Die Kartöffelchen kann ich mir auch gut als Beilage zu Gegrilltem vorstellen, in dem Fall würde ich mir die Portion dann auch teilen 😉

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kleine Bacon-Kartoffelhappen mit Chipotle-Sauerrahm
Kategorien: Beilage, Kartoffel, Appetizer, Grill
Menge: 1 Rezept*

Zutaten

3     Festkochende rote Kartoffeln à etwa 70 g (P:
      -Chérie)
8 Streifen   Bacon
1 Teel.   Fein gehackter Rosmarin
2 Teel.   Olivenöl
      Salz
H CHIPOTLE-SAUERRAHM
100 Gramm   Schmand (oder Schmand/Saure Sahne-Gemisch)
1/2     Chipotle en Adobo; feinst gehackt sowie
2 Teel.   Adobo-Sauce (Menge nach Belieben anpassen)
1/2 Teel.   Pimentón de la vera; nach Belieben
      Salz
H SOWIE
      Zahnstocher

Quelle

  The kitchn
  Erfasst *RK* 31.07.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Kartoffeln in je 8 Stücke schneiden (P: der Länge nach durchneiden, Kartoffel um 90° drehen und nochmal der Länge nach durchschneiden, dann einmal quer durchschneiden).

Die Kartoffeln mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und 3 Minuten kochen – sie dürfen nicht ganz weich sein.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Olivenöl, Salz und Rosmarin vermischen. Die Kartoffeln abgießen, etwas ausdämpfen lassen, dann im Rosmarinöl wenden.

Die Baconstreifen dritteln. Je ein Kartoffelstückchen auf ein Stück Bacon legen und einwickeln, den Bacon mit einem Zahnstocher fixieren.

Die Kartoffelstückchen nebeneinander auf einen Rost legen, der auf einem mit Alufolie ausgelegten Backblech sitzt.

Das Blech in den Backofen schieben und die Kartoffeln in etwa 25 Minuten knusprig-braun backen (im Original ist für Kartoffelstücke mit thick-cut bacon 30-35 Minuten angegeben – das wäre bei mir deutlich zu lange gewesen. Man kann sie auch auf einem Blech backen, muss sie dann aber umdrehen).

Für den Dipp Schmand mit Chipotles, Adobosauce und nach Belieben Pimentón de la Vera verrühren, mit Salz abschmecken.

Die Kartoffelhappen mit dem Dipp servieren.

Anmerkung Petra: Köstlich! Ich habe die Menge Kartoffeln alleine als Hauptspeise mit einem Salat gegessen, der Dipp ist dann reichlich. Man kann die Kartoffeln aber auch als Beilage zu Gegrilltem machen, dann würde ich für 2 Personen die Menge evtl. auf 4 Kartoffeln erhöhen. Geht auch gut als Snack oder Appetizer.

http://www.thekitchn.com/appetizer-recipe-baconwrapped-80658

=====

15 Antworten auf „Kleine Bacon-Kartoffelhappen mit Chipotle-Sauerrahm“

  1. Das klingt so großartig! Ich habe auch gerade noch einen Rest Chipotle-Dip im Kühlschrank, allerdings auf (Milch-)Mayonnaise-Basis. Vielleicht mache ich einfach diese Kartoffeln dazu? Hmm … Die Chipotles in adobo habe ich auch immer da – wenn ich eine Dose öffne, hacke ich einen Teil der Chilis gleich und friere sie in Eiswürfelbehältern ein. Das heißt, der Nachschub ist permanent gesichert!

  2. Hört ihr mal auf immer tolle Shops zu posten? Eben habe ich bei Cucina Casalinga einen Shop über Südtiroler Wurst und Speck studieren dürfen, bei dir jetzt einen Peppershop und bei Kamafoodra einen für Reis. Ich kann doch jeden Euro auch nur einmal ausgeben 🙂

  3. Genial!
    Danke an Petra für dieses tolle Rezept.
    Hat nur einen Haken: mittlerweile bin ich zum Chipotle-in-Adobo-Grossverbraucher geworden…
    Ich liebe diesen rauchigen und etwas scharfen Geschmack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.