Forellenfilets mit Mandel-Schnittlauchbutter und Erbsen-Kartoffelpüree

Helmut schleppt weiterhin unermüdlich frisch gefangene Forellen nach Hause, die Tiefkühltruhe ist für die kommende Schonzeit bereits gut gefüllt. 

Forellenfilets mit Mandel-Schnittlauchbutter und Erbsen-Kartoffelpüree

Die letzten habe ich vor dem Kälteschlaf bewahrt und gleich in die Pfanne gelegt. Dazu gab es nach Anregung der Saisonküche ein Erbsen-Kartoffelpüree und eine Zitronen-Schnittlauchbutter, die ich mit Mandelblättchen anstelle von Pinienkernen gemacht habe. Fein!

Bei Peggy ist die Forelle gerade der aktuelle Fisch des Monats. Ich reiche das Rezept daher gerne bei ihrem Süßwasserfisch-Event ein.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Forellenfilets mit Mandel-Schnittlauchbutter und Erbsen-Kartoffelpüree
Kategorien: Fisch, Beilage, Kartoffel, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

H FORELLE
2     Forellen; filetiert und entgrätet, mit Haut
      Salz
      Pfeffer
  Etwas   Mehl
      Butterschmalz; zum Braten
H BUTTER
1-2 Essl.   Butter
1     Zitrone (Zesten von einer halben Zitrone, der
      -Rest zum Beträufeln)
2 Essl.   Schnittlauchröllchen
2 Essl.   Mandelblättchen; geröstet
H KARTOFFELPÜREE
400 Gramm   Mehlige Kartoffeln
150 Gramm   Zarte TK-Erbsen
100 ml   Milch; Menge anpassen
1 Essl.   Butter

Quelle

  modifiziert nach Saisonküche 7/2013
  Erfasst *RK* 13.08.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. In den letzen 5 Minuten die Erbsen zugeben. Alles durch ein Sieb abschütten und wieder in den Topf geben, kurz ausdämpfen lassen, dann mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Milch und Butter erhitzen und unter das Kartofelpüree rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Forellenfilets salzen und pfeffern, mit der Hautseite in Mehl drücken. Die Filets im heißen Butterschmalz langsam knusprig braten, am Schluss kurz wenden und auf der Fleischseite braten.

Währenddessen 1-2 El Butter erhitzen, die Zesten einer halben Zitrone, die gerösteten Mandelblättchen und den Schnittlauch darin schwenken.

Die Forellenfilets auf vorgewärmte Teller geben, die Schnittlauchbutter darüber verteilen, das Erbsen-Kartoffelpüree und die Zitronenviertel dazu servieren.

Anmerkung Petra: Fein.

Wer kein stückiges Püree möchte, kann Kartoffeln und Erbsen durch die Flotte Lotte geben (evtl. auch die Erbsen vorab in der Milch pürieren). Milchmenge je nach gewünschter Konsistenz des Pürees erhöhen.

=====

8 Antworten auf „Forellenfilets mit Mandel-Schnittlauchbutter und Erbsen-Kartoffelpüree“

  1. Teller bitte rüberschieben. Danke 🙂
    Und wenn mein Mann nach Hause kommt, werde ich ihm mal ausführlich erklären, dass er bei all dem Stress zur Regeneration unbedingt und ganz dringend angeln gehen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.