Johannisbeer-Panna cotta mit weißen Johannisbeeren

So allmählich werden die Johannisbeeren reif. Einen Strauch in sonniger Lage mit roten Beeren haben die Vögel entdeckt und schon fast alles wegstibitzt, bevor die Beeren noch richtig reif waren.

Die anderen Sträucher wachsen an anderer Stelle im Halbschatten, bei denen sieht es mit der Ernte glücklicherweise besser aus.

Panna Cotta von weißen Johannisbeeren

Die Weißen wandern bei mir meist in Mischung mit roten ins Gelee. Dieses Jahr habe ich in der Saisonküche eine Panna Cotta gesehen, die mich gereizt hat. Da ich mit dem Stürzen manchmal so meine Schwierigkeit habe, wurde bei mir die Masse in hübsche Gläser abgefüllt – das erspart viel Stress vor dem Servieren 😉 Einfach ein paar weiße Beerchen obenauf drapieren, schon ist ein feines säuerlich-frisches Dessert fertig.

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Johannisbeer-Panna-cotta mit weißen Johannisbeeren
Kategorien: Dessert, Creme, Früchte, Sommer
Menge: 6 Portionen

Zutaten

3-4 Blätter   Gelatine; je nach gewünschter Festigkeit*
300 Gramm   Weiße Johannisbeeren
100 Gramm   Zucker
500 Gramm   Sahne

Quelle

  modifiziert nach Saisonküche
  Erfasst *RK* 12.07.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Einige Beerenrispen für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Beeren von den Rispen zupfen.

Etwa 225 g der Johannisbeeren in einem Topf mit dem Zucker zerdrücken. Die Sahne dazugiessen und gerade eben aufkochen lassen. Alles durch ein feines Sieb geben, dabei die Rückstände gut ausdrücken.

Die Gelatine ausdrücken und in die noch heiße Flüssigkeit geben, gut verrühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen, dann in Gläser füllen. Diese am besten über Nacht kalt stellen.

Die restlichen Beeren auf die Creme geben, nach Belieben mit einigen Rispen dekorieren.

*mit 4 Blatt ist die Panna cotta stürzbar, sonst reichen 3.

Anmerkung Petra: schnell gemacht, gut vorzubereiten. Gerade mit den frischen Beeren zusammen ein schönes fruchtiges Dessert.

=====

16 Antworten auf „Johannisbeer-Panna cotta mit weißen Johannisbeeren“

  1. Das ist eine gute Gelegenheit, dass ich danke sage für dein Johannissbeer-Kaffee-Gelee. Das habe ich nachgekocht und bin ganz hin und weg!
    Weiße Johannisbeeren sind was ganz Feines. Leider sind die ganz schwer zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.