Erdbeer-Quark-Creme mit Amaretti Bianchi

Im Kühlschrank wartete noch ein halbes Päckchen Quark, ohne größeren Plan habe ich deshalb auf dem Markt die ersten deutschen Erdbeeren erstanden.

Erdbeer-Quark-Creme mit Amaretti Bianchi

Beim Durchforsten meiner Rezepte fiel mir die Quark-Creme in die Augen, die ich auch gerne zum Füllen von Eclairs verwende – das passte von den Mengen her exakt. Die restlichen Erdbeeren habe ich kleingeschnitten mit etwas Orangensirup mariniert, der steht eigentlich immer im Kühlschrank zur Verfügung.

Tessiner Amaretti

Als „knackige“ Komponente wanderten noch zerbröselte Tessiner Amaretti Bianchi mit in den deliziösen Dessertbecher.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeer-Quark-Creme mit Amaretti
Kategorien: Dessert, Erdbeeren
Menge: 4 Personen

Zutaten

H ERDBEEREN
375 Gramm   Erdbeeren; nach Belieben mehr
  Etwas   Orangensirup; zum Marinieren; ersatzweise
      -Zitronensaft und etwas Puderzucker
H CREME
125 Gramm   Erdbeeren
125 Gramm   Quark (20%)
1/2     Zitrone: Saft
75 Gramm   Puderzucker
1 Beutel   Gelatine fix
200-250 Gramm   Schlagsahne, geschlagen
H SOWIE
4     Tessiner Amaretti Bianchi à 30 g; ersatzweise
      -andere Amaretti

Quelle

  Erfasst *RK* 15.05.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

375 g Erdbeeren kleinschneiden und mit einem Schuss Orangensirup marinieren.

Für die Creme 125 g Erdbeeren mit Zitronensaft pürieren, den Quark zugeben und glatt rühren. Gelatine fix nach Anweisung unterrühren, dann den Puderzucker einrieseln lassen. Die Schlagsahne unterheben.

Die Amaretti grob zerbröseln.

Erdbeeren, Amarettibrösel und Quark-Creme (am besten mit dem Spritzbeutel) abwechselnd in hohe Gläser füllen, mit etwas feineren Amarettikrümeln bestreuen.

Bis zum Servieren kalt stellen.

Anmerkung Petra: schmeckt prima.

=====

8 Antworten auf „Erdbeer-Quark-Creme mit Amaretti Bianchi“

  1. Ist notiert (Quark schläft schon sehr lang im Kühlschrank…). Aber was ist Gelatine fix? Ist das die gemahlene Variante? Hast du je Probleme damit gehabt, dass die Massen nicht richtig fest werden?

  2. Geht es dir auch immer so? Ein Rest von irgendwas! Aber solange die Reste so gut verwertet werden, wie bei dir, verkleinert sich die Verschwendung von weggeworfenen Lebensmitteln:) Wie waren die ersten Erdbeeren? Als wir sei es in Schweden wie in Norwegen, wunderbare Erdbeeren aus dem Norden gegessen haben, habe ich meine Meinung umgehend geändert, dass es nur im Süden süße Erdbeeren geben kann:)

  3. Ja, ich richte meinen Speisezettel oft an Resten aus 😉
    Die Erdbeeren waren schon recht schön (ich habe gleich wieder meine roh gerührte Konfitüre gemacht, super in Joghhurt), es ist aber natürlich noch Platz nach oben. Wir brauchen Wärme und Sonne, der angekündigte Kälteeinbruch soll bitte weg bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.