Kichererbsen-Möhren-Plätzchen mit Tahini-Joghurt

Letzte Woche habe ich bei der mittagsmutti einen feinen Kichererbsensalat entdeckt, der in abgewandelter Form über die kochpoetin bzw.smitten kitchen zu ihr gekommen war.

Plötzlich war da große Lust auf Kichererbsen, schnell wurde die Liste mit gebookmarkten Rezepten durchforstet. Ein Salat ist es dann zwar nicht geworden, dafür aber unkomplizierte, in der Pfanne gebratene Frikadellen mit einem Anteil von geraspelten Möhren.

Kichererbsen-Möhrenplätzchen mit Tahini-Joghurt

Den Joghurt dazu habe ich mit Tahini und Zitronensaft aromatisiert, eine frische Beilage waren Kirschtomätchen mit Frühlingszwiebeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbsen-Möhrenplätzchen mit Tahini-Joghurt
Kategorien: Hülsenfrüchte, Gemüse, Vegetarisch, Dipp
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Gekochte Kichererbsen (Dose oder selbst gekocht)
2     Eier
2 Essl.   Sahnejoghurt
200 Gramm   Möhren
6 Essl.   Semmelbrösel
      Salz
1/4 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
      Chiliflocken
      Pfeffer
4 Essl.   Semmelbrösel; zum Wenden
10     Minzblättchen
      Salz
      Chiliflocken
1/4 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
      Butterschmalz; zum Braten
H DIPP
200 Gramm   Sahnejoghurt
1 Essl.   Tahini
  Etwas   Zitronensaft
      Salz

Quelle

  modifiziert nach
  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2012
  Erfasst *RK* 10.04.2013 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Für den Dipp den Joghurt mit Tahini und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Falls die Kichererbsen aus der Dose kommen: in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Zusammen mit den Eiern und 2 El Sahnejoghurt in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren.

Die Möhren schälen und raspeln (ich habe die RoKo-Reibe verwendet). Minzblättchen hacken. Möhren, Minze und 6 El Semmelbrösel mit dem Kichererbsenpüree verrühren, mit Salz, Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen. Aus der Masse 8 Plätzchen formen, diese in Semmelbröseln wenden.

Das Butterschmalz in einer großen, nicht haftenden Pfanne erhitzen. Die Plätzchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 5 Minuten braten, bis sie goldbraun und klnusprig sind.

Anmerkung Petra: Feine Gemüsebratlinge. Im Original wird schlichter Joghurt dazu serviert, der Tahini-Joghurt ist raffinierter und bringt noch mehr Aroma. Dazu passen kleine gesalzene und gepfefferte Tomatenviertel mit Frühlinngszwiebelröllchen.

=====

21 Antworten auf „Kichererbsen-Möhren-Plätzchen mit Tahini-Joghurt“

  1. da die Partnerinnen beider Söhne vegetarisch essen, bin ich inzwischen froh über jedes neue Gericht dieser Richtung und ich bin fleischlos ja auch überhaupt nicht abgeneigt, daher gefallen mir deine Kichererbsen-‚Frikadellen‘ sehr. 🙂

  2. So lasse ich mir den „Salat“ gern schmecken 😉 Ich liebe Bratlinge! Und bevor ich ich an die Falafel auf meiner Liste wage, ist dein Rezept, wie Heike schon anmerkte, eine gute Übung!

  3. 6 EL Semmelbrösel in den Teig, 4 EL Semmelbrösel zum wenden (in Summe 10) und 10 EL Semmelbrösel ohne weitere Erwähnung? Bitte schau noch mal nach, ob sich da ein Fehler eingeschlichen hat.
    Die Teilchen sehen gut aus und sind vermutlich ein geeigneter Kandidat zum Mitnehmen in die Arbeit.

  4. Beim Lesen Deiner Beiträge ist mir schon einige Male aufgefallen, dass Du die B.örner benutzt. Bei mir steht schon seit längerem der Kauf einer neuen Mandoline an, ich bin allerdings noch sehr unschlüssig. Gerne hätte ich auch eine mit der ich winzig kleine Brunoise schneiden kann. Wie bist Du zufrieden?

  5. Wie lecker! Ich bin ja auch grade im Kichererbsenbratlingrausch! Deine sehen toll aus und der Dip scheint mir simpel wie auch lecker. Danke für die Erwähnung, ich fühl mich gerade wieder rückinspiriert! Liebste Grüße!!

  6. Das kommt gerade zur rechten Zeit. Für morgen abend brauche ich noch einen kleinen Snack und ich hatte eigentlich kalte Schnitzelchen vorgesehen. Da ich aber permanent Heißhunger auf Kichererbsen habe, kriegen diese Plätzchen jetzt den Zuschlag. Ich freu mich schon darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.