Zwetschgen-Fruchtfleisch-Kompott mit Espuma von weißer Schokolade und Joghurt

Selten wurde von mir ein Rezept so schnell nachgekocht, wie das Dessert aus der Lanz kocht-Sendung von vor gut einer Woche: das Geschmorte Zwetschgen-„Fruchtfleisch“ mit weißem Schokoladen-Joghurtschaum hat mir so gut gefallen, dass ich es am gleich nächsten Tag auf den Plan gesetzt habe.

Zwetschgen-Fruchtfleisch-Kompott mit Espuma von weißer Schokolade und Joghurt

Auf dem Viktualienmarkt
hätte es ja noch Zwetschgen gegeben (ist halt doch ein
Schlaraffenland!), hier musste ich mit wesentlich weniger aromatischen
Pflaumen vorlieb nehmen. Ich habe deshalb kurzerhand etwas Maracujapüree eingesetzt, was sowohl für Geschmack als auch für Säure sorgte.

Das Dessert ist uneingeschränkt Gäste-tauglich, da die einzelnen Komponenten wunderbar am Vortag zubereitet werden können, ja zubereitet werden sollten. Der weiße Schokolade-Joghurt-Schaum lässt sich bestimmt auch mit anderen säuerlichen Früchten sehr gut kombinieren.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwetschgen-Fruchtfleisch-Kompott mit Espuma von weißer Schokolade und Joghurt
Kategorien: Dessert, Früchte, Espuma, Schokolade
Menge: 6 Personen

Zutaten

H SCHOKOLADEN-JOGHURTSCHAUM
90 Gramm   Weiße Schokolade
200 ml   Sahne
200 Gramm   Vollmilch-Joghurt
3 Essl.   Puderzucker
H KOMPOTT
500 Gramm   Zwetschgen (P: Pflaumen)
1 Essl.   Zwetschgengelee (P: 50 g Maracujapüree)
50 ml   Portwein
      Zitronensaft; nach Bedarf
1     Vanilleschote; aufgeschlitzt, Mark ausgekratzt
3 Essl.   Zucker
1 Teel.   Speisestärke
30     Amaretti-Kekse, klein

Quelle

  modifiziert nach
  Alexander Herrmann
  Lanz kocht
  Erfasst *RK* 27.10.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Am besten am Vortag beginnen!

Schokoladen-Joghurtschaum:

Die weiße Schokolade hacken. Die Hälfte der Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen, dann die Schokolade unter Umrühren auflösen. Mit der restlichen Sahne, Joghurt, und Puderzucker verrühren. In eine Espumaflasche füllen, über Nacht kaltstellen und anschließend zwei Gaspatronen aufdrehen.

Zwetschgen-Kompott:

Die Zwetschgen vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch von der Haut schneiden. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, das Fruchtfleisch zugeben und mit dem Portwein ablöschen. Vanilleschote und -mark zugeben und alles etwa 5 Minuten sanft schmoren, bis die Zwetschgen weich sind, sie sollen aber nicht zerfallen. Das Kompott nach Bedarf mit Zucker und Zitronensaft abschmecken und mit wenig angerührter Speisestärke binden. Abkühlen lassen und über Nacht kalt stellen.

Zum Anrichten das Kompott in Gläser verteilen, dabei jeweils 4 Amarettini grob zerbröckelt mit einschichten. Die restlichen 4 Amarettini fein zerreiben. Den Schokoladen-Joghurt-Schaum auf das Kompott spritzen, die Amarettinibrösel darauf streuen.

Anmerkung Petra: Leider gab es nur noch Pflaumen, die wenig aromatisch und kaum säuerlich waren. Ich habe deshalb etwas Maracujapüree dazugegeben, war ausgesprochen lecker. Die Espuma schmeckt sicher auch mit Sauerkirschkompott oder anderen Früchten!

=====

18 Antworten auf „Zwetschgen-Fruchtfleisch-Kompott mit Espuma von weißer Schokolade und Joghurt“

  1. Ich verpasse mehr Sendungen als ich sie sehe, sehr schade! Dieses toll klingende und schön fotografierte Rezept, zeigt die Wichtigkeit auf der Anschaffung eines Esoumasorühers 😉 wenn ich das Dessert vorzeige wird auch mein Mann die Notwendigkeit sehen 🙂
    Liebs Grüessli
    Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.