Falsche Hasen im Speckmantel

Schon bei den Annakartoffeln konnten auch die Liebhaber nicht-süßer Gerichte ihre Muffinform wieder einmal aktivieren.

Falsche Hasen aus der Muffinform

Jetzt habe ich noch ein zweites pikantes Rezept ausprobiert, allerdings ist das eher etwas für die Fleischtiger unter uns.

Auch dieses deftige Gericht kann man ganz entspannt Gästen vorsetzen: Den Fleischteig einfach schon Stunden vorher zubereiten (Ich habe den Semmelbröselanteil halbiert und dafür die Eier verdoppelt), kleine Bällchen formen, in Speck einwickeln (den Speck sollte man beim Würzen berücksichtigen, meine haben etwas zu viel Salz abbekommen) und in geölte Muffinformen legen, so können die "falschen Hasen" im Kühlschrank auf ihren Auftritt warten. Die Gastgeberin muss dann nur noch das Blech in den Backofen schieben und kann sich ihren Gästen widmen – kein fettspritzendes Brutzeln in der Pfanne ist mehr nötig.

Falsche Hasen mit Rahmwirsing

In der Lust auf Genuss gab's dazu in Sahne geschmorte Petersilienwurzeln, mir hätten ja Schwarzwurzeln dazu gefallen, die waren aber nicht zu bekommen. Also habe ich Sahnewirsing gemacht, dazu Salzkartoffeln aus goldgelben Linda.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Falsche Hasen im Speckmantel
Kategorien: Hackfleisch, Gemüse, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Frühlingszwiebeln
600 Gramm   Schweinehackfleisch
50 Gramm   Semmelbrösel
1 Essl.   Scharfer Senf
2     Eier (Größe M)
      Salz
      Pfeffer
      Paprika (P: Pimenton de la Vera)
12 Scheiben   Speck (Bacon)
  Etwas   Öl für die Form

Quelle

  modifiziert nach
  Lust auf Genuss 12/2012
  Erfasst *RK* 20.11.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Lauchzwiebeln waschen, klein schneiden. Mit Hack, Bröseln, Senf und Ei verkneten. Mit Salz, Pffer, Paprika würzen (dabei den Speck berücksichtigen!).

Aus dem Hackteig 12 Bällchen formen, jedes mit 1 Scheibe Speck umwickeln (ich habe den Speck "über Kreuz" gewickelt).

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Mulden einer Muffin-Form mit Öl auspinseln, Hackbällchen hineinlegen, evtl. flach drücken. Form auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben, falsche Hasen darin in 35 Minuten garen. Anschließend noch 3-4 Minuten den Grill zuschalten.

Anmerkung Petra: Sehr nette Klopse, die sich gut vorbereiten lassen, so dass man sie nur noch in den Backofen schieben muss. Beilage im Original dünne Petersilienwurzen in Sahne – mur würden Schwarzwurzeln sehr gut gefallen. Bei uns gab's Rahmwirsing und Salzkartoffeln dazu.

Restliche Hasen kann man kalt aufschneiden und mit Senf auf Butterbrot essen.

=====

24 Antworten auf „Falsche Hasen im Speckmantel“

  1. Sehr gut – eine weitere tolle Idee für diese Muffinform. Ich hab’s meinem Hühnerhof ja gesagt, die werden noch staunen, was ich alles aus dieser Form zaubere. Denen vergehen die doofen Sprüche schon noch ;-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.