Würzig-scharfe Hähnchenschenkel vom Grill mit Pak Choi

Unser Dorf-Edeka hatte Pak Choi im Angebot – ein Novum, früher mussten wir dafür ja schon mal nach München fahren 😉 Mit der Vorgabe "Asien" wurde also auch das Grillrezept für die vorgesehenen Hähnchenschenkel ausgesucht.

Hähnchenschenkel vom Grill mit Pak Choi-Champignon-Gemüse

Helmut hat ein aus Singapur stammendes Rezept von Steven Raichlen (Das grosse Buch vom Barbecue) angepasst, das eigentlich für Hähnchenflügel gedacht war. Für die Marinade wird eine dicke Würzpaste aus Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Chilis und Sojasaucen erst geschmort und dann für 24 Stunden auf die Schenkel aufgetragen, bevor das Fleisch bei indirekter Hitze auf den Grill wandert.

Den Pak Choi habe ich nach einem Rezept von Paul Gayler (Hot, heute unter dem Namen Exotisch, feurig, würzig. erhältlich) zubereitet, wobei ich das Grünzeug noch mit einigen Champignons angereichert habe. Wir waren sehr angetan!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Würzig-scharfe Hähnchenschenkel
Kategorien: Geflügel, Hähnchen, Grill
Menge: 2 Portionen

Zutaten

4 klein.   Hähnchenschenkel
H MARINADE
3 groß.   Schalotten; geputz
6     Knoblauchzehen; geschält
2 1/2 cm   Ingwer
3-5     Thai-Chilis; entkernt
125 ml   Öl
2 Essl.   Sojasauce
2 Essl.   Süße Sojasauce; Ketjap manis
1 Teel.   5-Gewürzpulver (P: selbst gemacht)

Quelle

  modifiziert nach
  Steven Raichlen
  Das große Buch vom Barbecue
  Erfasst *RK* 14.02.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Hähnchenschenkel im fleischigen Teil je 2-3mal schräg bis auf den Knochen einschneiden.

Für die Würzpaste Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chilies im Mixer zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Die Hälfte des Öls, Sojasaucen und Fünf-Gewürze-Pulver unterrühren, nochmals mixen.

Das restliche Öl in einem Wok oder einer kleinen schweren Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Würzpaste zufügen und unter ständigem Rühren 8-12 Min. erhitzen, bis sie dick, braun und sehr aromatisch ist. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Die Paste über die Hähnchenschenkel geben. Fleisch in der Marinade wenden und abgedeckt mindestens 6, am besten 24 Stunden, im Kühlschrank durchziehen lassen (je länger, desto besser, wir hatten 24 Stunden).

Den Grill vorbereiten: Grillrost (schwerer Gussrost) einölen, indirektes Grillen, 1 knapper Anzündkamin, 60 Minuten mit 1 x Wenden auf "kalter" Zone, zuletzt 2×2 Minuten auf die heiße zum Knusprigwerden.

Anmerkung Petra: sehr lecker, wobei 50 Minuten wohl auch gereicht hätten. Dazu Pak Choi mit Champignons aus dem Wok und Jasminreis.

Originalrezept ist für 16 Hähnchenflügel, insgesamt 1,4 kg

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pak Choi mit Champignons aus dem Wok
Kategorien: Gemüse, Asien
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm   Braune Champignons
2 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Schwarzer chinesischer Essig
1/2 Teel.   Zucker
1 Essl.   Reiswein
1 Teel.   Speisestärke
      Salz
      Öl; zum Braten
500 Gramm   Pak choi, quer in Stücke geschnitten
1     Rote Thai-Chili; entkernt, fein gehackt
6     Sichuan-Pfefferkörner, zerstoßen
1 Teel.   Frischer Ingwer; fein gerieben
2 Teel.   Sesamöl

Quelle

  stark modifiziert nach
  Paul Gayler
  Hot
  Erfasst *RK* 14.02.2012 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

In einer kleinen Schüssel Sojasauce, schwarzen Essig, Zucker, Reiswein, Speisestärke und eine Prise Salz vermischen. Die Sauce beiseite stellen.

Einen Wok oder eine große Bratpfanne erhitzen, die Champignons ohne Fett hineingeben und unter Wenden braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Temperatur erhöhren, das Pflanzenöl in die Pfanne geben, den Pak Choi hinzufügen und unter Rühren 2-3 Minuten anbraten. Das Gemüse herausnehmen, zu den Champignons geben und beiseite stellen.

Den Wok erneut sehr stark erhitzen, dann das Öl hineingeben. Gehackten Chili und zerstoßene Pfefferkörner darin 30 Sekunden anbraten, bis sie zu duften beginnen. Den Ingwer zugeben und 10 Sekunden unter Rühren anbraten, dann das Gemüse zurück in den Wok geben und alles gründlich vermischen. Die vorbereitete Sauce unterrühren und unter Rühren 1 Minute erhitzen, bis sie eindickt. Das Sesamöl einrühren und sofort servieren.

Anmerkung Petra: sehr feine Gemüsebeilage, im Original ohne Pilze und mit einem Mix aus Choi sum, Pak Choi und Chinakohl.

=====

3 Antworten auf „Würzig-scharfe Hähnchenschenkel vom Grill mit Pak Choi“

  1. Liebe Petra,
    da hast Du in deinem Dorfladen mehr Erfolg als Ich in der Satdt . Pak Choi bekommt man eher selten hier , wenn beim Asiaten .
    Dein Rz für Pak Choi liest sich sehr lecker, das werde ich gerne mal nachkochen, mit gebratenem Hühnchen wird das auch meinen Lieben schmecken 😉
    Lg Kerstin

  2. Pak choi ist so großartig. Und wenn Du den magst, probier doch auch mal Wasserspinat (gibts in Asialäden in der Frischetheke). Beides genial mit schwarzer Bohnensauce (ebenfalls im Asialaden). Das Rezept gefällt mir gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.