Türkische rote Linsen-Suppe mit Minz-Paprika-Butter

Bei unserem verlängerten Wochenende in Würzburg fiel die Wahl für's Abendessen am Sonntag nach kurzer Beratung auf ein türkisches Lokal, das Ararat. Zusammen mit Billi, Mitgenießer René und dem Kochfrosch hatten wir einen sehr amüsanten Abend, der in Kaffeesatzlesen für den weiblichen Teil endete – die Männer trauten sich nicht. Ergebnisse werden nicht verraten 😉

Der Suppenliebhaber Helmut hatte als Vorspeise eine "anatolische Linsensuppe (scharf)" geordert, die auf allgemeinen Anklag stieß, ebenso wie das luftig leichte und überhaupt nicht pappsüße Baklava zum Abschluss. Nachdem wir die letzten Gäste waren und durch's Kaffeesatzlesen die Stimmung etwas gelöst, wurde versucht, dem Koch die Rezepte für diese beiden Gerichte zu entlocken. Beim Baklava gab's eine eindeutige Absage, bei der Linsensuppe war er gnädiger.

Zumindest ich konnte mir das exakte Rezept wegen der vorgerückten Stunde dann doch nicht merken. Eine Komponente hat uns aber doch zu einem "Aha"-Erlebnis gebracht: mit Minze aromatisierte Butter.

Türkische rote Linsen-Suppe

Zu Hause habe ich einschlägige Kochbücher durchforstet und habe in Greg Maloufs Turquoise ein Rezept entdeckt, was ebenfalls Minzbutter enthält. Klar, das musste gleich getestet werden.

Während die Suppe im Ararat eine eher leichte, dünnflüssigere Konsistenz hatte, ist dies nicht zuletzt durch die Zugabe von etwas Bulgur eine sämige, sättigende Hauptspeisen-geeignete Suppe. Eben anders, aber ausgesprochen wohlschmeckend.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Türkische rote Linsen-Suppe mit Minzbutter
Kategorien: Suppe, Hülsenfrüchte, Gemüse, Türkei
Menge: 6 bis 8 Portionen*

Zutaten

2 Essl.   Olivenöl
1 groß.   Zwiebel; fein gehackt
1     Möhre; fein gehackt
2     Knoblauchzehen; fein gehackt
1 Teel.   Gemahlener Kreuzkümmel
1 Teel.   Scharfes Paprikapulver
1 Teel.   Mildes Paprikapulver
1 Essl.   Tomatenmark
200 Gramm   Rote Linsen
1 1/2 Ltr.   Hühnerbrühe
4 Essl.   Bulgur
1 groß.   Tomate; gehäutet, entkernt, gehackt
      Salz
      Pfeffer
H MINZBUTTER
60 Gramm   Butter
1/2 Teel.   Getrocknete Minze
1/2 Teel.   Mildes Paprikapulver
      Zitronenschnitze; zum Servieren

Quelle

  Greg und Lucy Malouf
  Turquoise
  Erfasst *RK* 04.11.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Das Öl in einem großen schweren Topf nicht zu stark erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen, dann die Möhre zugeben. Kreuzkümmel und die beiden Paprikapulver einrühren, 5-8 Minuten schmoren, bis die Gemüse weich werden.

Das Tomatenmark einrühren und eine Minute mitschwitzen. Die Linsen und die Hühnerbrühe zugeben und alles auf mittlerer Hitze 20 Minuten simmern, dabei ab und zu umrühren.

Wenn die Linsen zerfallen, den Bulgur einrühren, dann die gehackten Tomaten, salzen und pfeffern. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Unmittelbar vor dem Servieren die Butter in ein einem kleinen Topf aufschäumen lassen. Getrocknete Minze und Paprika zugeben und die Würzbutter sofort in die Suppe geben. Zur Suppe Zitronenschnitze servieren.

Dazu passt warmes türkisches Brot.

Anmerkung Petra: Klasse! Der Bulgur macht die Suppe etwas gehaltvoller.

*Halbes Rezept reicht für 2 als sättigende Hauptspeise.

=====

14 Antworten auf „Türkische rote Linsen-Suppe mit Minz-Paprika-Butter“

  1. Linsensuppe stand letzthin beim türkischen Abend auch auf dem Programm, auch mit Minzebutter, bei uns allerdings ohne Paprika. Fand ich zur Suppe sehr erfrischend und einen schönen geschmacklichen Kontrast.

  2. Super Rezept ich liebe Linsen, danke. Da Anikó mir zum Bloggertreffen ein paar türkische Lebensmittel, darunter auch getrocknete Minze, mitgebracht hat kann ich das jetzt auch mal probieren. Sonst bekomm ich hier in der Pampa ja sowas nicht 😉
    LG
    Miri

  3. Die türkische Linsensuppe kenne ich, von Schwiegermama 😉
    Die Minzbutter und die Bulgurvariante allerdings noch nicht und das hört sich lecker und interessant an, die Variante werde ich demnächst auch ausprobieren. Für Linsen bin ich immer zu haben!

  4. Hab seit neuestem auch ein Buch von Greg Malouf „Malouf – New middle eastern food“ und ich bin restlos davon begeistert! Hab vor kurzem mit seinen Rezepten einen Mezze-Abend zu Hause veranstaltet. Das war toll sag ich dir! Hast du noch mehr Bücher von ihm? Grüßle

  5. Ah, du hast es schon! Gestern hab ich noch bei Facebook gefragt, ob im Buch neue Rezepte sind oder es eine Zusammenfassung von alten aus den anderen Kochbüchern ist. Da ich Arabesque, Saha, Saraban und Turquoise besitze, wäre das nicht so toll. Kannst du etwas dazu sagen? Aus dem Promotext ging es nicht so ganz eindeutig hervor. Seine Bücher sind ja auch wunderschön zum Angucken!

  6. Da ich leider seine anderen Bücher nicht kenne kann ich nichts dazu sagen, ob sich die Rezepte wiederholen. Ich kann dir höchstens eine kleine Inhaltsangabe schicken, dann kannst du selbst vergleichen. Würde mich auch interessieren. Welches Buch von ihm findest du am besten? Hab vor mir noch das ein oder andere zuzulegen ;-)! Ich finde das Buch, die Fotos und auch seine Gerichte haben was ganz tolles künsterlisches an sich, ohne übertrieben zu sein. Und er kommt mit relativ wenig Zutaten aus, die ich meistens sowieso zu Hause hab. Hach, ich komm immer ins Schwärmen, wenn ich darüber rede. 🙂

  7. So, ich habe diese Suppe gerade nachgekocht, eigentlich hätte sie noch für morgen reichen sollen, es ist aber leider fast nichts mehr da 😉
    Sehr, sehr lecker, ich hab nur etwas mehr Bulgur genommen, so war es mehr wie ein Eintopf.
    Die Paprika-Minzbutter gibt den letzten Kick, ich hab dafür die allerletzte Minze von der Terrasse geerntet, das war es wohl dann leider…

  8. Heiße Joghurt-Hühnersuppe mit Mais

    So, nach ein paar nicht-flüssigen Einträgen kann ich hoffentlich mit gutem Gewissen die nächste Suppe vorstellen. Es ist allerdings schon wieder eine türkische 😉 Diese Joghurt-Hühnersuppe war mir nämlich bei der Suche nach der Linsensuppe in Greg Mal…

  9. Ich habe die Suppe erst letzte Woche in Istanbul gegessen und würde sie jetzt gerne nachkochen. Kommt in die Suppe nicht auch Chili? Oder kommt die ganze Schärfe von dem Paprikagewürz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.