Süß-sauer eingelegte grüne Tomaten

Tja, das war's dann endgültig mit der Tomatenernte für dieses Jahr. Am Wochenende hat uns der erste kräftige Nachfrost erwischt, da half auch der geschütze Standort und die Vliesabdeckung nichts mehr.

eingelegte grüne Tomaten

Rechtzeitig hatte ich letzte Woche noch ein Kilo grüne Tomaten (Picolino) gepflückt, um ein Rezept zum süß-sauer Einlegen zu testen. Nach dem ersten Versuchen  kann ich sagen: mir schmecken sie 🙂

Größere Mengen grüne Tomaten sollte man wengen des Solanin-Gehalts meiden, aber ab und zu ein, zwei Stück als Beilage zum kaltem Abendbrot darf man sich schon mal gönnen. Weitere Infos und Rezepte für die Verwertung grüner Tomaten findet man hier.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Einmachte grüne Tomaten
Kategorien: Einlegen, Gemüse
Menge: 1 Ansatz

Zutaten

1 1/2 kg   Grüne Tomaten; Durchmesser 3-4 cm, kleinere sind
      -bitter
750 ml   Weinessig
30 Gramm   Salz
750 Gramm   Zucker
2     Zimtstangen
10-12     Nelken
25     Weiße Pfefferkörner
1 Essl.   Ingwer; gewürfelt

Quelle

  Hans Könnekkke "Stadtschänke", Großbottwar in
  Das schwäbische Vesper
  vorgestellt von Josef Thaller
  Erfasst *RK* 14.10.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Tomaten waschen und abtrocknen, rundum mit einer Nadel einstechen. In kochendes Salzwasser geben und aufkochen. Vorsichtig herausheben und abtropfen lassen. In Einmachgläser stramm einfüllen.

Von Essig, Salz, Zucker, Zimt, Nelken, Pfefferkörnern und Ingwer einen Sud bereiten, aufkochen und kochend über die Tomaten gießen. Gläser verschließen.

Anmerkung Petra: Picolino verwendet. 2/3 Rezept geht gerade in ein 2 l-Einmachglas. Tomaten schwimmen anfangs auf – wenn möglich beschweren. Nach einigen Tage probiert: sind ziemlich fest (evtl. kurz kochen lassen?), ausgeprägter süßsaurer Geschmack, schmecken mir sehr gut.

Im Originalrezept werden die Tomaten zu gebackenen Luckeleskäskugeln gereicht.

Weitere Infos zu grünen Tomaten/Solaningehalt:
:http://www.infoblaetter.fagw.info/kurzinfo.php?id=124

=====

2 Antworten auf „Süß-sauer eingelegte grüne Tomaten“

  1. Die Vegetationsperiode hierzulande ist doch immer etwas kurz… da bleiben einige Tomaten grün. Wir haben dieses Jahr keine, aber die Nachbarin wollte auch grüne Tomaten einlegen.
    Liest sich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.