Knackige Grillbeilage: Shar’s Coleslaw

Was für ein herrlicher Altweibersommer! Nichts wie raus zum Wandern ins Gebiet um den  Brotjacklriegel (GC Auf zum Turm!),

Blick vom Geisslberg

hier der Blick vom kleinen Aschenstein (GC Geißlstein) über die Donauebene bis zu den Alpen.

Coleslaw

Am Sonntag dann zur Erholung ein ruhiger Gartentag mit 6-stündigem Smokern eines "karibischen" Schweinenackens. Das Fleisch war nach Anpassung von Garzeit und -temperatur saftig, die Würze und vor allem die Sauce mussten deutlich nachjustiert werden – deshalb gibt's kein Rezept.

Auf allgemeine Begeisterung stieß allerdings der knackig-bunte Beilagensalat aus Caribbean Food Made Easy.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Shar's Coleslaw
Kategorien: Beilage, Salat, Grill, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Fein geschnittener Weißkohl
160 Gramm   Fein geschnittener Rotkohl
125     Möhren; fein gestiftelt
2     Jalapenos; entkernt, fein gehackt (oder grüne
      -Paprika)
2     Frühlingszwiebeln; fein gehackt
175-285 Gramm   Mais (Dose)
2 Essl.   Gehacktes Koriandergrün; oder Petersilie
      Salz
      Pfeffer
1-2     Limetten: Saft
2-3 Essl.   Mayonnaise

Quelle

  nach
  Levi Roots
  Carribean Food made easy
  Erfasst *RK* 02.10.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die vorbereiteten Gemüse mit Kräutern in einer Schüssel mischen, salzen und pfeffern. Den Saft einer Limette mit der Mayonnaise verrühren und zum Gemüse geben, gut umrühren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Anmerkung Petra: knackiger Beilagensalat, otisch sehr hübsch. Der Mais macht sich prima darin.

=====

8 Antworten auf „Knackige Grillbeilage: Shar’s Coleslaw“

  1. Guten Morgen,
    wir essen sehr gerne Coleslaw, daheim habe ich es selbst jedoch noch nie gemacht.
    Dieses Rezept werde ich jedoch mal probieren, damit wir daheim vielleicht auch mal öfters Coleslaw essen können, denn dein Bild sieht wirklich sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Isabell

  2. Wir haben Sonntag auch gegrillt, bei sommerlichen Temperaturen. Dieses Wochenende soll der Sommer auch bei uns dem Ende zu gehen, schade. Bei uns wird dann der Grill „eingemottet“ und erst wieder im Frühjahr, meistens erst nach Ostern, rausgeholt.

  3. Ladies Night war gestern Abend. 18 Frauen trafen sich zum gemütlichen Beisammensein. Stimmung einfach wunderbar, der Lärmpegel war hoch, doch so gefällts mir. Apéro wurde von Freundinnen geliefert (griechische Knoblauch-Zitronen-Oliven, Tomaten-Mozarella Spiessli, Thon- und Speckschnecken und steirische Kürbiskernen). Danach heisser Fleischkäse mit Senfquarksauce, Kartoffelsalat, Shar’s Coleslaw und Linsen-Salat mit Curry-Äpfeln und Tomaten (dies war der absolute Favorit aller Salate. Zum Dessert wieder ein Potpourri meiner Freundinnen Brownies, Zwetschgenkuchen, Limonenmousse, Johannisbeerschaum, Apfelkuchen, Schweinsöhrchen, frischer Ananasalat, Nusstäschchen usw. Um Mitternach mit Hilfe meiner Schwester noch etwas Aufräume, Abwaschen und dann ab ins Bett. heute früh noch alle
    Möbel zurückgeschoben, Waschmaschine ausgeräumt und alles wieder auf normal wie vorher.
    P.S. Seit Jahre lade ich 1 bis 2 Mal zum Frauenabend ein, immer werden Stimmen laut, das sollte öfters stattfinden, doch keine lädt spontan ein, na ja ich freue mich jedenfals aufs nächste mal.
    Mit einem grossen Dankeschön + lieben Grüssen Millie20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.