Makkaroni-Auflauf mit Lauch und Tomaten

Bei Eva habe ich kürzlich den Makkaroni-Auflauf bewundert, ein fast identisches Rezept stand in meiner Jugend bestimmt zweimal im Monat auf dem Tisch.

Auflauf

In meinem Makkaroni-Auflauf wollte ich allerdings noch ein bisschen Gemüse unterbringen, deshalb habe ich Anleihen hier gemacht und auf das Ganze noch einige aromatische Camone-Tomaten gesetzt, was sich als sehr gute Idee entpuppt hat.

Makkaroniauflauf mit Lauch und Tomaten

Leider hatte ich nur noch einen kleinen Rest Greyerzer – für mich hätte es ein wenig mehr Käse sein dürfen. Aber geschmeckt hat es prima – danke Eva für die Anregung!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Makkaroni-Auflauf mit Lauch und Tomaten
Kategorien: Auflauf, Nudel, Gemüse
Menge: 2 bis 3 Personen

Zutaten

200 Gramm Makkaroni; Maccheroni
250 Gramm Lauch; nur das Weiße und Hellgrüne
1 Essl. Butter
50 Gramm Gekochter Schinken; in Streifen
8 Salbeiblätter; in Streifchen
2 Essl. Gehackte glatte Petersilie
3-4 Cocktailtomaten; geviertelt
H GUSS
60 Gramm Milch
60 Gramm Sahne
80 Gramm Schmand
1 groß. Ei
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
50 Gramm Greyerzer; zum Bestreuen

Quelle

Erfasst *RK* 28.03.2011 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Lauch in gut 1 cm dicke Stücke schneiden und in der Butter etwa 5 Minuten andünsten, dabei salzen und pfeffern. Salbei, Petersilie und Schinken einrühren, den Topf vom Herd nehmen.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser gerade eben bissfest kochen, abgießen und sofort in den Topf mit dem Lauch geben, alles gut vermengen. Die Masse in eine gebutterte Auflaufform füllen. Die Tomatenviertel indie Nudeln drücken.

Die Zutaten für den Guss mit einem Schneebesen verrühren, würzen. Den Guss über die Nudeln gießen, den geriebenen Käse darüberstreuen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25-30 Minuten backen, bis der Käse leicht braun wird.

Anmerkung Petra: sehr lecker. Schinken und Käse kann man nach Belieben auch etwas mehr nehmen, bei mir waren es Reste. Die Tomaten machen den Auflauf schön aromatisch.

=====

6 Antworten auf „Makkaroni-Auflauf mit Lauch und Tomaten“

  1. Gern geschehen! 🙂
    Deine Variante würde ich meiner inzwischen vorziehen, doch den Kindern durfte ich damals nicht so oft mit Gemüse kommen und heute darf ich dem Mitesser nicht mit den Tomaten kommen….oh, man hat’s nicht leicht! 🙂

  2. Unser allerliebstes Familienessen, heisst bei uns „Nudelauflauf a la Vadder“, wie du vielleicht errätst stammt das „Rezept“ aus seiner Familie und wird i.d.R. auch von ihm zubereitet. Im Original ohne Gemüse, aber mit saurer Sahne statt Milch – immer eine große Portion, Reste werden liebend gerne am nächsten Tag aufgebraten 🙂
    Liebe Grüsse Brigitte

  3. Die Woche über hab ich nicht so viel Zeit zum Kochen, da muss das Essen in ca. 1 h auf dem Tisch stehen. Diesen sehr leckere Auflauf habe ich letzte Woche nachgekocht und hatte sogar noch Zeit für ein kleines Dessert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.