Matjes-Häckerle mit Bratkartoffeln

Ja, ich weiß – der "frische" Matjes hat noch lange keine Saison – aber für dieses Gericht habe ich einfach mal mutig zu den oft geschmähten "Matjes nach nordischer Art" gegriffen – und hatte Glück.

Matjeshäckerle mit Bratkartoffeln

Die Matjesmischung wird durch Äpfel (säuerliche Elstar), Gurken und Zwiebel schön frisch und knackig. Neben den Bratkartoffeln eignet sich ein Gurkensalat als zweite Beilage.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Matjes-Häckerle mit Bratkartofeln
Kategorien: Hauptspeise, Fisch, Beilage, Kartoffel
Menge: 2 Personen

Zutaten

H HÄCKERLE
250 Gramm   Matjesfilets
1     Apfel (Elstar)
75 Gramm   Gewürzgurken
1     Zwiebel
1-2 Essl.   Zitronensaft
1 Essl.   Öl
2 Essl.   Dill; feingeschnitten
      Pfeffer
H BRATKARTOFFELN
500 Gramm   Festkochende Kartoffeln
1     Zwiebel; in Halbringen
      Salz
      Pfeffer
      Butterschmalz; zum Braten
H ZUR DEKORATION
      Frischer Dill

Quelle

  modifiziert nach
  lecker.de
  Erfasst *RK* 09.02.2011 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Am Vortag Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen, auskühlen lassen.

Matjesfilets fein würfeln. Apfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und fein würfeln. Gewürzgurken würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel, Matjesfilets, Gewürzgurken- und Apfelwürfel zusammen mit dem Dill in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft und dem Öl beträufeln, alles mischen. Mit Pfeffer würzen und beiseitestellen.

Die Kartoffeln abziehen und in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter Wenden ca. 15 Minuten knusprig braun braten, nach etwa 10 Minuten die Zwiebeln dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen.

Dessertringe von 7,5 cm Durchmesser auf Teller stellen, Matjeshäckerle hineinfüllen. Die Bratkartoffeln dazulegen, Ringe entfernen, Matjes-Häckerle nach Belieben mit einem Dillzweig garnieren.

Anmerkung Petra: die oben angegebene Menge war etwas zuviel für zwei Ringe. Sehr lecker, schön erfrischend. Dazu passt ein Gurkensalat.

Matjes vorher probieren: falls sie zu salzig sind, etwas wässern. Meine waren gerade richtig.

=====

15 Antworten auf „Matjes-Häckerle mit Bratkartoffeln“

  1. Mmmh, ich liebe Matjes! Ich glaub‘, ich muss mal wieder Heringsstipp machen…
    Zum Häckerle mit Bratkartoffeln hätte ich wahrscheinlich noch einen Klecks Crème Fraîche gegeben.
    Sieht wirklich toll aus in der Ringform!

  2. Mjam, würde ich auch mögen, aber beim Matjes bin ich als Nordlicht ein wenig zickig 😉 – liegt allerdings auch daran dass roher Apfel bei mir nicht geht. Ich sollte es mal mit halbreifer Mango versuchen *g*. Danke für die Anregung.

  3. Liebe Petra,
    du bist ganz schön gemein! Eben habe ich das Matjes-Rezept gelesen und jetzt läuft mir die Spucke und ich habe um diese Uhrzeit keine Chance mehr, im Fischgeschäft noch den Matjes zu holen! Aber am Wochenende…..
    Liebe Grüsse Brigitte

  4. Häckerle ist das einzige Gericht von meiner Oma, an das ich mich außer Schweinebraten noch erinnere. Auf die Idee das mit Bratkartoffeln zu kombinieren bin ich nie gekommen – wahrscheinlich, weil es zu naheliegend ist 😉 Aber Danke für den „Stupser“!

  5. Herings-Häckerle mit Schmand

    Irgendwie scheine ich immer um diese Jahreszeit ein Verlangen nach Heringen zu bekommen – jedenfalls ist es ziemlich genau ein Jahr her, dass ich das Matjes-Häckerle mit Bratkartoffeln verspeist habe. Diesmal war’s ein Newsletter der WDR Servicezeit, m…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.