Porreeauflauf mit Kartoffelkruste

Bei Robert gab es kürzlich ein libysches Hackfleisch-Gratin, das mit einer knusprigen Kartoffelkruste abschloss.

Lauchauflauf mit Kartoffelkruste

Etwas ähnliches in einer fleischlosen Variante kam kürzlich auch bei uns auf den Tisch. Besonders gefallen hat der Kontrast zwischen cremiger, aber würziger Lauch-Sahnefüllung und knusprigen Kartoffelscheibchen.

Lauchauflauf mit Kartoffelkruste

Prädikat: Wohlfühlkost für kalte Tage 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Porreeauflauf mit Kartoffelkruste
Kategorien: Auflauf, Vegetarisch
Menge: 4 (2)Portionen

Zutaten

800 Gramm   Porree, Lauch (400 g)
      Salz
2     Knoblauchzehen (1)
3 Essl.   Butter
200 ml   Schlagsahne (150 g)
      Pfeffer
80 Gramm   Gruyere (60 g)
40 Gramm   Getrocknete Tomaten; abgetropft
1 Zweig   Rosmarin
250 Gramm   Festkochende Kartoffeln

Quelle

  essen & trinken, 3/2008
  Erfasst *RK* 18.02.2008 von
  babs

Zubereitung

1. Porree putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne der Länge nach vierteln und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser 2-3 Minuten garen, abschrecken, abtropfen lassen und gut trockentupfen. Knoblauch fein würfeln und in 1 El Butter weich dünsten. Mit Sahne aufgießen, cremig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Käse fein reiben. Tomaten in Streifen schneiden, Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken.

2. Eine ofenfeste Auflaufform (30×20 cm; für zwei Portionen 24×15 cm)) mit 1 El Butter fetten. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Hälfte der Kartoffelscheiben in kaltes Wasser legen. Die andere Hälfte in der Auflaufform verteilen. Die Hälfte vom Porree auf die Kartoffeln geben. Tomaten, Rosmarin und Käse darauf verteilen und mit dem restlichen Porree bedecken. Sahne zugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 25 Minuten garen.

3. Nach Ende der Garzeit den Auflauf aus dem Ofen nehmen. Ofen auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) schalten. Auflauf mit den gut abgetropften und trockengetupften Kartoffelscheiben belegen, restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen und weitere 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

:Zubereitungszeit 1:30 Stunden
:Pro Portion 10 g E, 38 g F, 14 g KH = 443 kcal (1854 kj)

Anmerkung Petra: Sehr leckerer Auflauf, die Lauchfüllung ist wunderbar cremig, dazu die angeknusperten Kartoffelscheibchen ein schöner Kontrast.

2/3 der Kartoffeln auf den Boden der Form geschichtet. Restliche mit Butter bepinselt später obenauf gelegt.

=====

12 Antworten auf „Porreeauflauf mit Kartoffelkruste“

  1. Meine Tochter isst vegetarisch, daher suche ich immer leckere Rezepte. Haben wir gestern mittag gehabt, sehr lecker, wird ins ständige Repertoire aufgenommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.