Lammragout mit Aprikosen

Da es inzwischen etwas frischer geworden ist, kann man mit gutem Gewissen auch wieder einmal ein Schmorgericht machen. Natürlich eines, das der Jahreszeit angepasst ist.

Lamm mit Aprikosen

Dieses einfache Lammragout mit frischen Aprikosen steht hier schon seit Jahren immer wieder mal auf dem Tisch. Eigentlich kommt am Schluss noch etwas Crème fraîche dazu, darauf habe ich diesmal aber verzichtet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lammragout mit Aprikosen
Kategorien: Lamm, Aprikose
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg   Lammkeule, entbeint
200 Gramm   Zwiebeln
4 Essl.   Öl
      Salz
      Pfeffer
1 Essl.   Mehl
1/2 Teel.   Zimt
1 Teel.   Curry
1/4 Ltr.   Rindfleischbrühe
500 Gramm   Aprikosen
100 Gramm   Creme fraiche
3 Essl.   Weißwein
1 Bund   Petersilie, glatt

Quelle

  essen & trinken
  Kochen mit Obst und Gemüse
  erfasst von Petra Holzapfel

Zubereitung

Das überflüssige Fett von der Lammkeule abschneiden, das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen und würfeln.

Das Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch portionsweise darin kräftig anbraten, herausnehmen. Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten, Fleisch wieder dazugeben, salzen, pfeffern. Mehl mit Zimt und Curry mischen, über das Fleisch stäuben, kurz mitbraten, dann die Brühe zugießen. Topf schließen und alles bei mittlerer Hitze insgesamt 1-1 1/2 Stunden schmoren.

Inzwischen Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln. Nach etwa 40 Minuten die Hälfte der Aprikosen zugeben, nach weiteren 20 Minuten die restlichen Früchte.

Creme fraiche und Weißwein unterrühren, Sauce abschmecken und die gehackte Petersilie daruntermischen.

Anmerkung Petra: schon oft gemacht, Creme fraiche kann man auch weg lassen.

=====

15 Antworten auf „Lammragout mit Aprikosen“

  1. Ein Traum! Ich habe Lamm, ich habe französische Aprikosen, aber bin am Wochenende weg. Ergo weiß ich schon, was es hier nächste Woche geben wird!
    Sieht extremst lecker aus! Viele Grüße in den bayerischen Wald!

  2. Die Kombination von Pikantem mit frischem Obst kommt bei uns immer gut an! Schade, dass es dafür nicht ein explizites Kochbuch gibt! Solche Gerichte erhalten dadurch einfach eine besondere Frische! Noch hat es hier die wunderschönsten Aprikosen – es MUSS also nachgekocht werden!

  3. Das sieht toll aus und die Zutaten kann ich trotz meiner Lebensmittel-Allergien beinahe alle vertragen.
    Das Rezept passt perfekt, denn ich habe am Montag gelesen, dass die Marillenernte im Vinschgau beginnt und war auf der Suche nach dem, was man draus machen kann.
    Ich werde es nachkochen!

  4. Wurde heute, zubereitet mit besten schottischen Hammelfleisch, mit großen Genuß verspeist! Vielen Dank für das Rezept!
    Grüße aus Edinburgh,
    Anne

  5. Klingt total klasse. Irgendwas haben wir falsch gemacht. Vielleicht waren einfach die Aprikosen nicht reif genug. Es war ziemlich sauer. Wir haben versucht, es mit Honig zu retten. Mit mäßigem Erfolg.

    1. Es tut mir leid, dass du nicht zufrieden warst. Eine gewisse Säure bringen gegarteAprikosen ja immer mit, ich mag das 🙂 Aber ich weiß natürlich nicht, wie dein Essen geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.