Spaghetti mit geschmortem Lauch und Knoblauch

Kurz bevor man keinen Lauch mehr kaufen kann, weil man nur noch welchen mit innen liegendem Blütenstängel angedreht bekommt, habe ich nochmal in diesem Gemüse geschwelgt und Spaghetti with Creamy Braised Garlic and Leeks aus der aktuellen Fine Cooking gemacht.

Spaghetti mit geschmortem Lauch und Knoblauch

Durch das lange Schmoren werden Knoblauch und Lauch ganz weich und milde. Zum Schmoren legt die Autorin des Rezepts ein Stück Pergamentpapier direkt auf den Lauch, um möglichst wenig Aroma entfleuchen zu lassen. Ich habe es mal so übernommen – ob das wirklich etwas bringt, diese Bewertung sei jedem Einzelnen überlassen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit geschmortem Lauch und Knoblauch
Kategorien: Nudel, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Butter
1/2 Essl.   Olivenöl
3 mittl.   Lauchstangen; nur das Weiße und Hellgrüne
5     Junge Knoblauchzehen
60 ml   Weißwein
120 ml   Hühnerbrühe
180 Gramm   Spaghetti
60 ml   Sahne
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Parmesan; frisch gerieben
2 Essl.   Glatte Petersilie; gehackt

Quelle

  leicht modifiziert nach
  Samantha Seneviratne
  Fine Cooking 104
  March 2010
  Erfasst *RK* 29.03.2010 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Lauch längs halbieren, waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und in etwa 1 cm große Stücke schneiden.

Butter und Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Lauch und Knoblauch zugeben, salzen und pfeffern und etwa 5 Minuten unter Rühren anbraten, bis das Gemüse zusammenfällt. Den Wein zugießen und etwas reduzieren lassen, dann die Hühnerbrühe angießen und zum Köcheln bringen.

Die Temperatur reduzieren und ein Backpapier in der Größe des Kochtopfs direkt auf die Lauchoberfläche geben (zu dieser Technik siehe Link*), den Topf zudecken. Das Gemüse etwa 40 Minuten schmoren, dabei gelegentlich umrühren. Der Lauch soll ganz weich sein, aber nicht komplett zerfallen.

Einen Topf mit Salzwasser für die Nudeln aufsetzen, die Spaghetti al dente kochen.

Währenddessen das Backpapier entfernen und die Sahne zugeben, etwa 3 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln abgießen (etwas vom Nudelwasser auffangen) und mit dem Lauch vermischen. Bei Bedarf noch esslöffelweise Nudelwasser zugeben, es soll eine cremige Sauce entstehen. Nudeln vom Herd nehmen, Parmesan und Petersilie unterrühren und nochmals abschmecken.

*http://www.finecooking.com/item/13902/use-parchment-for-a-richer-braise

=====

9 Antworten auf „Spaghetti mit geschmortem Lauch und Knoblauch“

  1. Spaghetti mit Lauch ist neuerdings eins meiner zahlreichen Lieblingsessen. Ich tu allerdings noch ein paar Tomatenwürfelchen daran. Lauch ist zur Zeit das Gemüse, das ich noch in der besten Qualität bekomme. Im Vergleich dazu sieht alles andere, was hier angeboten wird, gruselig aus :o/

  2. ich habe geschrieben: „weil man nur noch welchen mit innen liegendem Blütenstängel angedreht bekommt“ 😉
    Im Frühjahr beginnt der gelagerte Lauch zu treiben. Wenn du ihn aufschneidest, siehst du einen dickeren festen Stängel mit einem Blütenansatz im Inneren der Lauchstange, er „schießt“. Das passiert übrigens auch während des Sommers, wenn man Lauchsetzlinge zu kalt anzieht.

  3. Ich bin heute auf dieses Blog gestoßen und habe gleich mal mehrere Rezepte gefunden, die ich ausprobieren möchte. Unter anderem dieses hier. Danke schon mal für die Anregungen!
    Schön auch, dass wir mit Geocaching ein weiteres Hobby teilen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.