Türkische Kaffee-Creme

Ein weiteres Rezept, das Kaffee verwendet – diesmal aber eine Dessert-Variante.

Türkische Kaffee-Creme

Im Original (Bon Appetit) wird die mit Kardamom aromatisierte Creme als Pudding bezeichnet. Es ist aber eigentlich eher eine Art englische Creme mit Kaffee und Kaffeelikör.

Da kann nicht viel schief gehen, die schmeckt allen 🙂 Damit steht immerhin schon ein Beitrag für den Blog-Event Kaffee.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Türkische Kaffee-Creme
Kategorien: Dessert, Creme
Menge: 6 Personen

Zutaten

420 Gramm   Schlagsahne
2 Essl.   Kaffeelikör (Kahlua)
2 Essl.   Instant-Espresso-Pulver
1/2-1 Teel.   Gemahlener Kardamom
4 groß.   Eigelbe
100 Gramm   Brauner Zucker
H DEKORATION
120 ml   Schlagsahne
1 Essl.   Kaffeelikör (Kahlua)
      Gemahlener Kaffee; zum Bestreuen

Quelle

  Bon Appetit
  Februar 2006
  Erfasst *RK* 07.08.2009 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Sahne mit Kaffeelikör, Espressopulver und Kardamom in einem kleinen Topf bis zum Kochen erhitzen.

Die Eigelbe und den Zucker in einer Schüssel verschlagen. Die heiße Sahnemischung unter Rühren in die Eigelbmischung geben, dann wieder alles in den Topf zurück gießen. Unter Rühren erhitzen, bis die Masse einen Holzlöffel überzieht (nicht kochen!).

Die Creme durch ein feines Sieb gießen und gleichmäßig auf Tassen aufteilen (etwa 100 g pro Tasse). Für mindestens 5 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.

Für die Dekoration die Sahne steif schlagen, am Schluss den Kahlua unterschlagen. Die Sahne auf die Creme spritzen und mit etwas Kaffeepulver bestreuen.

Anmerkung Petra: Wer die Creme etwas fester haben will, kann die Masse auf feuerfeste Förmchen aufteilen und im Wasserbad im Backofen bei 150°C etwa 20-25 Minuten garen. Man könnte aber auch Eis daraus herstellen.

=====

6 Antworten auf „Türkische Kaffee-Creme“

  1. ich bin ganz verrückt nach leckeren Desserts. Und wenn dann der Kaffee hinteran so serviert wird…..besser gehts ja gar nicht! Werde ich in der Version Wasserbad im Ofen mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.