Neue Küche im Ferienhaus

Wie immer in den Ferien im Tessin ist ein Lesen von Blogs wegen der schlechten
Internet-Anbindung leider nicht möglich. Heute war der erste Regentag und deshalb
habe ich mal meine Mails durchgesehen – ein Update-Benachrichtigung
vom Kochtopf hat mich dann doch mal klicken lassen. Im Kommentar
fragt Zorra

"und wie sehen Ferienwohnungen-Küchen denn aus?"

Noch im September
letzten Jahres habe ich diese Frage hier im Blog so beantwortet

Küche September 2008

Ganz anders haben wir sie nun nach dem Umbau vorgefunden:

Küche April 2009

Luxus pur mit einer Arbeitsplatte aus hiesigem Granit – sowas habe ich nicht
mal zu Hause 😉

Küche Herd April 2009

Auch der alte nur 50 cm breite Herd ist einer modernen Keramik-Glasfeld-Variante
mit 60 cm Breite gewichen. Der neue Backofen ist jetzt Niedertemperatur-tauglich, wie sich schon bald zeigen sollte.

Ihre erste Bewährungsprobe hatte die Küche an Ostern,
als drei Leute locker den Brunch darin vorbereiten konnten: für jeden gab es
ein Stückchen Arbeitsplatz! Da wurde von Herrn und Frau Kochfrosch ein Rhaberkuchen
mit Baiser-Haube
sowie von mir eine Grüne-Spargel-Morchel-Tarte in Anlehnung
an lamiacucina
gebacken, ein Forellen-Häckerle gemacht (was ich etwas trocken
fand, deshalb gibt's kein Rezept) sowie eine ganz einfache, aber doch rafiinierte Tomatensuppe hergestellt.
Rezept gibt es morgen!

22 Antworten auf „Neue Küche im Ferienhaus“

  1. Als ihr gefahren seid, habe ich an die Küche und die Renovierung gedacht. Aber dass sie so schön würde… die sieht ja toll aus! Klasse Farbe! Und ich liebe riesige Bodenfliesen!!!Hoffentlich ist die Wand neben dem Kochfeld abwaschbar.

  2. Wunderschön! Die Uhr ist die gleiche, sie hängt nur etwas höher. Sonst habt Ihr echt ein Schmuckstück bekommen. Toll, sieht super aus und ist funktional.
    Schönen Urlaub noch, genießt es! 🙂

  3. Hallo Petra,
    wunderschön sieht die aus – Glückwunsch zu dieser tollen neuen Küche! Freut mich, dass alles so geklappt hat und ihr so einen wunderschönen Urlaub verleben könnt – erholt euch weiterhin gut! Liebe Grüße Eva

  4. Das erste Foto dachte ich schon mal gesehen zu haben, was ist denn jetzt mit der Küche? Absolute Spitze, der Gelbton ist es auch, für mich genau richtig, fantastico (schreibt sich das so?)

  5. Ha! Schon in Natur erlebt – sie ist einfach Spitze! Eure neue Küche mögen wir Euch von ganzem Herzen gönnen; so lässt sich das Erlebnispotential der Besuche bei Euch noch steigern 😉
    Mit vielen Impressionen und Ideen für unsere Küche … Ihr habt das einfach toll ausgewählt. Wir gratulieren!
    Billi & René

  6. Einen Siemens mit „normaler“ Ausstattung (Ober-/Unterhitze, auch getrennt schaltbar, Umluft, Grill). Da ich dort sicher kein Brot backen werde (im Tessin gibt es ausgezeichnetes Brot), reicht mir das völlig.

  7. Hallo Petra,
    wo genau im Tessin seid ihr denn immer? Meine Eltern und somit auch wir Kinder (seit meinem 10. Lebensjahr) waren in den letzten 16 Jahren immer am Lago Maggiore. Dort hatten wir in einem kleinen Nachbarort von Arona einen Wohnwagen fest stehen. Letzen Herbst hatten meine Eltern jedoch alles wieder abgebaut, da sie mal etwas mehr von der Welt sehen wollen.
    Eine herrliche Zeit war das, weshalb es mich als Erwachsener auch immer wieder in meine „zweite Heimat“ zog und auch immer eine große Verbindung bestehen bleiben wird. Ich wette, es dauert nicht lange, bis es meine Eltern auch wieder hin zieht 😉
    LG

  8. Meine Eltern hatten sich Ascona ausgesucht, sind also im Schweizer Teil geblieben. Ich muss gestehen, dass ich mich am unteren Teil des Sees so gut wie gar nicht auskenne – da gäbe es noch viel zu erkunden! Allerdings zieht sich die Fahrt auf der kleinen, engen Uferstraße auch ganz schön hin.

  9. Das stimmt, weshalb ich wiederum den oberen Teil nicht so kenne. Weiter als Luiono auf der Ostseite bzw. Cannobio auf der Westseite hat es mir mit dem 50ccm Roller nie gereicht 🙂

  10. Sommerlicher Blick aus dem Küchenfenster

    Kurze Unterbrechung der Sommerpause! Barbara möchte mal wieder einen Blick aus unseren Küchenfenstern. Wie schon die Palme zeigt, ist das kein Blick aus dem heimatlichen Geiersthal, sondern aus der Küche im Ferienhaus im Tessin. Kleine Küche, kleines F…

Schreibe einen Kommentar zu zorra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.