Buttermilchkuchen mit Mandeln

Da hatte unser guter Bäcker Süpke doch letzte Woche ein Rezept für Buttermilchkuchen auf sein Blog gesetzt. Was mich daran erinnerte, dass ich früher auch sehr oft einen Buttermilchkuchen gebacken habe: ein ideales Rezept für einen Blechkuchen, wenn es mal sehr schnell gehen soll. Ich habe dann versprochen, diesen Kuchen vorzustellen.

Heute um 14.00 Uhr kam mir spontan der Gedanke, das könnte ich eigentlich sofort in die Tat umsetzen. Gesagt, getan, und um 14.07 war der Kuchen im Backofen – dieser braucht nämlich nicht mal vorgeheizt zu werden.

Buttermilchkuchen mit Mandeln

Ich habe diesmal das Blechkuchen-Rezept halbiert und in einer Springform gebacken, was tadellos funktioniert hat. Meine Variante kommt mit wesentlich weniger Mehl und Zucker aus und trägt Mandelblättchen anstelle von Kokosflocken. Der Kuchen ist ganz locker und saftig und erinnert vom Geschmack her an einen ungefüllten Bienenstich.

Wie Bäcker Süpkes Kuchen schmeckt auch dieser frisch am besten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Buttermilchkuchen vom Blech
Kategorien: Kuchen, Buttermilch, Mandel
Menge: 1 Blech

Zutaten

H TEIG
360 Gramm   Mehl
200 Gramm   Zucker
280 ml   Buttermilch
3     Eier
1 Pack.   Vanillezucker
1 Pack.   Backpulver
1 Prise   Salz
      Butter fürs Blech
H BELAG
200 Gramm   Mandelblätter
60 Gramm   Zucker
H ZUM ÜBERGIESSEN
125 Gramm   Butter
250 Gramm   Schlagsahne

Quelle

  nach
  Brigitte Sammelrezept
  erfasst von Petra Holzapfel

Zubereitung

Mehl, Zucker, Buttermilch, Eier, Vanillezucker und Backpulver mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Teig auf ein gebuttertes Backblech gießen und glattstreichen.

Für den Belag Mandeln und Zucker mischen und auf dem Teig verteilen. In den Backofen schieben, auf 200°C schalten und 25 Minuten backen.

Für den Guss Butter und Sahne aufkochen und gleichmäßig auf dem noch heißen Kuchen verteilen.

Abkühlen lassen.

Anmerkung Petra: Sehr schnell gemacht! Schmeckt frisch am besten.

Für eine 26 cm-Springform das halbe Rezept mit 1 Ei und 1 Eigelb machen.

=====

18 Antworten auf „Buttermilchkuchen mit Mandeln“

  1. Hallo,
    ich habe den Kuchen auch gerade gemacht, kam durch Bäcker Süpkes Seite auf Deine…und der Kuchen wurde wirklich super. Ich habe die Eier nicht ganz dazugegeben, sondern mit dem Eiweiss einen Schnee gemacht. Er wurde sehr locker.
    Ich habe ihn schon angeschnitten als er noch warm war und konnte gar nicht aufhören zu essen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.