Fruchtiger Teepunsch

Jetzt ist genau die Jahreszeit, in der man nach einem Gang durch frostige Kälte zum Aufwärmen gerne etwas Heißes trinken möchte. Heißen Tee mag ich sehr gerne, aber es darf auch ruhig etwas fruchtiger sein.

Fruchtiger Teepunsch

Dieser Teepunsch gehört für mich schon seit Jahren in die Adventszeit. Ein paar Kerzen angezündet, das heiße Getränk geschlürft – und schon ist es einem wieder warm!

Als Tee habe ich hier übrigens den mit getrockneten Schlehen und etwas Kandis versetzten Schlehenfeuer verwendet.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fruchtiger Teepunsch
Kategorien: Getränk, Früchte, Tee, Weihnachten, Alkoholfrei
Menge: 6 Gläser

Zutaten

500 ml   Apfelsaft
300 ml   Orangensaft; frisch gepresst
1/2     Zitrone: Saft
1     Zimtstange
5     Nelken
1 Stück   Orangenschale
1 Stück   Zitronenschale
50 Gramm   Zucker
500 ml   Starker schwarzer Tee (3 gehäufte Tl; gut ist
      -Schlehenfeuer)

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 07.01.2007 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Apfelsaft, Orangensaft, Zitronensaft mit Zucker und Gewürzen bis kurz vor dem Kochen erhitzen. 15 Minuten ziehen lassen.

Den Tee aufbrühen und 3 Minuten ziehen lassen. Tee zum heißen Fruchtsaft geben, umrühren und kurz stehen lassen, dann heiß servieren.

=====

12 Antworten auf „Fruchtiger Teepunsch“

  1. Echt cool, Petra, Dein alkoholfreier Punsch! Schön find ich, dass Du ihn erwachsen-herb gehalten hast. Als schlechter Mensch würde ich aber auch einen Guß Rum dazu tun…

  2. Hab ich für einen vorweihnachtliches Kaffeeklatsch zubereitet und durfte danach allen den Link zu Deinem Rezept mailen 😉 War sehr fein, ich hab noch zwei Mini-Fläschchen Rum reingeschmuggelt, da es an dem Tag nicht ganz alkoholfrei sein musste. Alles Gute für 2009!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.