bbd #12: Crispy Cornsticks

Aparna from My Diverse Kitchen is the host of the 12th edition of bread baking day: she has chosen small breads as theme.

Some days ago I stumbled upon my heavy cornstick pan which I haven’t used for years. I bought it in a mexican food store. This event is a good occasion to reactivate it!

Crispy Cornsticks

You don’t need much time to make these little breads looking like corn on the cob. They are delicious hot from the oven with butter and honey but also plain with soups and stews.

Hinweis: Das deutsche Rezept für die knusprigen Maiskolben findet sich unten.

-========= REZKONV-Recipe – RezkonvSuite v1.4
Title: Crispy Cornsticks
Categories: Bread, Corn, USA
Yield: 14 Corn sticks

Ingredients

130 grams (1 cup) yellow cornmeal
65 grams (1/2 cup) all-purpose flour
2 1/2 teasp. Baking powder
1/2-1 teasp. Sugar
1/2 teasp. Salt
1/8 teasp. Baking soda
2 Eggs
240 ml (1 cup) buttermilk
2 tablesp. Cooking oil

Source

Frances Jolley Syfan
in
Better Homes and Gardens
America’s Best-Loved Community Recipes
Edited *RK* 07/28/2008 by
Petra Holzapfel

Directions

Preheat the oven to 450°F (230°C). Heavily grease cornstick pans and place them in the oven to heat.

Meanwhile, in a medium bowl, stir together the cornmeal, flour, baking powder, sugar, salt and baking soda. Make a well in the center, set aside.

In a small bowl, mix together the eggs, buttermilk and oil. Add the egg mixture to the dry ingredients all at once. Stir by hand just until smooth.

Transfer the mixture to a large sturdy plastic bag. Cut off one corner. Carefully squeeze the mixture into the hot cornstick pans.

Bake for 10-12 minutes or until the cornsticks are golden.

For corn bread, you can bake this batter in a 9-inch square pan, bake in a 450° oven for 25 minutes.

Frances Jolley Syfan said that she makes her Crispy Cornsticks the old southern way: preheating the cornstick pan gives you more of a crispy crust, with a tender inside.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Knusprige Maiskolben – Crispy Cornsticks
Kategorien: Gebäck, Mais, Usa
Menge: 14 Stück

Zutaten

130 Gramm Feines Maismehl
65 Gramm Mehl
2 1/2 Teel. Backpulver
1/2-1 Teel. Zucker
1/2 Teel. Salz
1/8 Teel. Natron
2 Eier
240 Gramm Buttermilch
2 Essl. Öl

Quelle

nach
America’s Best-Loved Community Recipes
erfasst von Petra Holzapfel

Zubereitung

Den Backofen auf 230°C vorheizen.

Maiskolben-Formen* gut fetten und zum Aufheizen in den Ofen stellen.

Währenddessen in einer Schüssel das Maismehl, Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Natron mischen. In die Mitte eine Mulde machen, beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Eier, Buttermilch und Öl mischen. Diese Eiermischung zu den trockenen Zutaten gießen und dann von Hand rühren, bis der Teig weich ist.

Die Mischung in eine große stabile Plastiktüte (Gefrierbeutel) gießen. Eine kleine Ecke abschneiden und den Teig vorsichtig in die heißen Maiskolbenformen drücken.

Bei 230°C 10-15 Minuten backen, die Maiskolben sollen goldbraun sein.

Tip: Wenn man Maisbrot backen will, kann man dieses Rezept auch in einer rechteckigen Form (23×23 cm) bei 230°C 25 Minuten backen.

Frances Jolly Syfan: Wenn man im Süden aufgewachsen ist, sind Muffins, Biskuits, Maisbrot und Maiskolben (Gebäck) ein Teil der täglichen Mahlzeiten. Wenn man vorgeheizte Backformen verwendet, bekommen die Maiskolben eine knusprigere Kruste, wobei sie innen weich bleiben.

Die Maiskolben schmecken gut warm aus dem Ofen mit Butter und Honig, aber auch solo zu Suppen und Eintöpfen.

Anmerkung Petra:

*Diese maisförmigen Biskuits werden in gusseisernen Form gebacken. Die Zahl der Vertiefungen variiert, ich habe eine Form mit 9 Vertiefungen, auf dem Foto im Buch ist eine mit 7 zu sehen.

Ich habe die Form vor Jahren bei Mex-Al gekauft, scheint aber momentan nicht im Angebot zu sein.

=====

7 Antworten auf „bbd #12: Crispy Cornsticks“

  1. Hallo Sus,
    meine Form hat 9 Vertiefungen. Ich habe die restlichen Maiskolben in einem zweiten Durchgang gebacken, dabei die Formen nicht ganz so voll gemacht wie beim ersten – die gehen nämlich im Backofen doch noch etwas auf und laufen bei zu vollen Formen ineinander. Das ist aber nicht schlimm, man kann sie leicht auseinander schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.