Best of 2007

Schon im letzten Jahr habe ich eine Top 10-Liste der verbloggten Rezepte zusammengestellt; die Best of 2006. Dazu kamen noch die Best of 2006 Brote.

Dieses Jahr rufen  zorra und Sandra zum best of 2007 auf – wobei sich die Wahl auf "ein bestes Rezept" beschränken soll. Dies fällt mir nun wirklich ausgesprochen schwer… So will ich hier im Blog erst mal unsere 10 Lieblingsrezepte des Jahres 2007 vorstellen, wobei ich mich auf neu ausprobierte Rezepte beschränke.

In chronologischer Reihenfolge:

Geschmorte Kalbshaxe auf nordafrikanische Art

12.Februar: Geschmorte Kalbshaxe auf nordafrikanische Art

Bürgermeisterstück vom Grill mit roh gebratenem pikantem Blumenkohl

5. März: Bürgermeisterstück vom Grill mit roh gebratenem pikanten Blumenkohl
– das wurde auch noch in einer mediterranen Variante gemacht.

Irish Coffee Cake

7. März: Irish Coffee Cake

Fatteh

30. Mai: Fatteh

Lemon Curd Cheesecake

3. Juni: Lemon Curd Cheesecake

Pfirsich-Mango-Konfitüre mit Vanille

24. Juli: Pfirsich-Mango-Konfitüre mit Vanille

Espresso Shortbread

9. September: Espresso-Shortbread

Linsensalat mit Curry-Äpfeln

20. September: Linsen-Salat mit Curry-Äpfeln und Tomaten

Walnuss-Lammhackbällchen

9. Oktober: Walnuss-Lammhackbällchen mit arabischer Kartoffelpaste

Tomatenrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln

1. Dezember: Tomatenrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln

Nun zur schweren, ja eigentlich fast unmöglichen Entscheidung für das jahresbeste Rezept: hierfür nominiere ich die Kalbshaxe auf nordafrikanische Art. Wir haben kürzlich noch eine eingefrorene Portion verspeist und waren wieder begeistert davon.

Morgen folgt dann noch meine Brot Top 10.

2 Antworten auf „Best of 2007“

  1. Das ist ja eine tolle Idee – komischerweise habe ich vor ein paar Minuten meinem Mann von Deinem „Fateh“ erzählt (wir haben noch Brotreste, die verwertet werden sollen) und schwupps, sehe ich es hier als Top Ten Rezept. Die Shortbreads habe ich ja schon nachgemacht und bin immer noch sehr angetan (und in der Küche stehen zwei Bleche, die auf Mini-Baisers warten – Eiweißreste-Verwertung). Das verheißt ausschließlich Gutes für Deine restlichen Knaller 2007. So, und jetzt surfe ich zum Brot…. Guten Rutsch für Dich und Deine Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.