Sonntags-Stuten

Zum sonntäglichen Frühstück gab es heute neben einigen aufgebackenen Brötchen aus der Tiefkühltruhe einen Stuten, ein leicht süßes Weißbrot, dessen Oberfläche ich noch mit Hagelzucker bestreut habe.

Sonntags-Stuten

Den Teig habe ich ganz bequem den Brotbackautomaten kneten lassen, das Brot dann aber in der Kastenform gebacken. Es hätte noch ein bisschen länger aufgehen können, wie man an der gerissenen Oberfläche sieht. Dem Geschmack hat das allerdings keinen Abbruch getan. Ich mag es am liebsten mit leicht säuerlichen Konfitüren wie z.B. Johannisbeere oder Sauerkirsch.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sonntags-Stuten
Kategorien: Brot, Backautomat
Menge: 1 Brot

Zutaten

2 Teel.   Trockenhefe
200 Gramm   Weizenmehl Type 405
200 Gramm   Weizenmehl Type 550
1 1/4 Teel.   Salz
50 Gramm   Zucker
50 Gramm   Butter; in Flöckchen
180 ml   Wasser
1 groß.   Ei
H SOWIE
1     Eigelb
1 Schuss   Milch
      Hagelzucker

Quelle

  eigenes Rezept
  Erfasst *RK* 04.11.2007 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Zutaten nach Angaben des Herstellers in den Backautomaten geben und das Programm für Teig (2:20 bei meiner Panasonic-Maschine) ablaufen lassen oder den Teig auf herkömmliche Art herstellen und gehen lassen.

Eine Kastenform (25 cm Länge) buttern.

Den Teig aus dem Automaten nehmen und auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Zu einem länglichen Laib formen und in die vorbereitete Form geben. Die Form in eine Plastiktüte stecken und den Teig etwa 45 -60 Minuten aufgehen lassen, bis er den oberen Rand erreicht hat.

Währenddessen den Backofen auf 175°C aufheizen, dabei einen Rost auf die zweitunterste Schiene schieben.

Die Backform aus der Tüte nehmen und die Oberfläche des Teiges mit einem Gemisch aus Eigelb und Milch bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen.

Die Form in den Backofen schieben. Nach etwa 30 Minuten herausnehmen und das Brot aus der Form stürzen, nochmals für weitere 10-15 Minuten ohne Form einschieben. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Sehr schönes locker-fluffiges Frühstücksbrot, was sich gut einige Tage frisch hält.

=====

3 Antworten auf „Sonntags-Stuten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.