Schweinenacken aus dem Smoker

Woanders ist der Grill schon eingemottet – hier wird auch im Winter gegrillt, das wissen treue Leser meines Blogs.

Smokern im November

Aber auch der Smoker ist noch im Einsatz. Gestern beherbergte er für 4 Stunden einen Schweinenacken, das erfordert schon einen ziemlich kälteresistenten Grillmeister, der dann aber doch die Bierflasche durch eine Thermosflasche mit heißem Tee ersetzt hat.

Eingerieben wurde das Fleisch am Vorabend mit  "magischen Staub" (magic dust),
den wir bei diesem Rezept kennen- und lieben gelernt haben.

Schweinenacken aus dem Smoker

Das Frieren hat sich gelohnt: großes Lob für den Grilleur, wir dürfen supersaftiges und butterzartes Fleisch genießen. Für die Beilage bitte morgen hereinschauen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schweinenacken aus dem Smoker mit Magic Dust
Kategorien: Fleisch, Grill, Schwein
Menge: 8 bis 10 Portionen

Zutaten

2 1/2 kg   Schweinenacken mit Knochen
      Salz
H MAGISCHER STAUB/MAGIC DUST
1/4 Tasse   Paprikapulver
3 Essl.   Chilipulver
2 1/2 Essl.   Senfpulver
2 Essl.   Salz
2 Essl.   Zucker
2 Essl.   Gemahlener Kreuzkümmel
2 Essl.   Knoblauchgranulat
1 Essl.   Cayennepfeffer
1 Essl.   Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Rub nach
  Bon Appetit
  July 2006
  Erfasst *RK* 05.11.2007 von
  Petra Holzapfel

Zubereitung

Für den "magischen Staub" alle Zutaten vermischen, in ein Glas geben und verschließen. Kann 2 Monate im Voraus zubereitet werden. Bei Raumtemperatur aufbewahren.

Das Fleisch am Vorabend mit dem Rub einreiben. In eine Plastiktüte geben und kalt stellen.

Das Fleisch 1 Stunde vor dem Smoken aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Smoker vorbereiten, Temperatur 130°C.

Das Fleisch nochmals salzen und auf den Smoker legen. 4 1/2 Stunden bei ca. 130°C grillräuchern. Die Kerntemperatur soll 72°C betragen. Herausnehmen und abgedeckt mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

Aufschneiden und servieren.

Fleisch supersaftig und zart, wunderbar. Wir hatten dazu ofengerösteten Rosenkohl mit Pecanbröseln und Baked Potatoes.

=====

8 Replies to “Schweinenacken aus dem Smoker”

  1. Ofengerösteter Rosenkohl mit Pecanbröseln

    Bei der Essenszubereitung am Sonntag hatte ich eindeutig den gemütlicheren Part. Die Beilagen zum Schweinenacken waren relativ wenig arbeitsintensiv und ich durfte mich im Gegensatz zum Betreuer des Smokers drinnen aufhalten. Neben ofengebackenen Karto…

  2. wow! sieht sehr lecker aus!
    und das obere bild ist wirklich ein tolles stimmungsbild. da kommts mir doch glatt so vor, als würdet ihr zuviel über das wetter (nass/kalt/trüb/ekelisch) jammern. *hüstel*, ich verschweige die 10 grad gestern nacht um 9 und den blauen himmel mit sonnenschein.
    fühlt euch lieb gedrückt; ihr habt auf jeden fall das speziellere essen!
    köstlich; in der hinsicht freu ich mich auf weihnachten schon sehr 🙂
    Frani

  3. da bin ich aber beruhigt, nachdem Du schon schriebst, nach dem Bier kam dann der Tee, da sagte ich mir, ja mei, nach einem ganzen Kasten….Dauerte ja auch lange…Ich meine das Smoken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.