DFssgF 3 – ein Päckchen aus…?

DfssgF-Logo

Gestern ist mein Päckchen vom Päckchentausch Deutsche Foodblogger schicken sich gegenseitig Fresspakete eingetroffen, den Rosa dankenswerter Weise nun schon zum dritten Mal angestoßen hat.

Gespannt habe ich mich ans Auspacken gemacht. Was wohl drin sein wird?

Päckchen

"Veel plezier!" wünscht Gabi von Crockypot, die zum Einkaufen über die Grenze gefahren ist und mich mit lauter holländischen Spezialitäten verwöhnt:

  • Advocaat – Gabi empfiehlt den dicken Eierlikör über Eis
  • Drentse Kosterworst (Droge Worst)
  • Stroopwaffels (ich glaube, die werde ich gleich für gemütliche Teepausen verstecken!)
  • ein Mix für Pinda-Satésaus (indonesische Erdnusssauce)
  • Appelstroop met Cranberry – in schicker Apfeldose
  • ein Karton 8 Kleintjes de Ruijter – beim Auspacken kommen kleine Schächtelchen zum Vorschein, die jeweils süßen Brotbelag (Schokostreusel in hell und dunkel, Schokolocken in hell und dunkel sowie Fruchthagel) für eine Scheibe beinhalten. Die wären ausgesprochen gut zum Bestücken von Kaufläden zu gebrauchen, vor allem, wenn neugierige Kids sie aufpacken 😉
  • und Pannenkoekmeel (eine Mischung aus Weizen- und Buchweizenmehl)

Eine tolle Mischung aus für mich größtenteils unbekannten Leckereien – vielen Dank für diese schöne Idee!

Mein Päckchen ist übrigens auch schon bei kulinaria katastrophalia angekommen.

Hier geht es zur Zusammenfassung.

2 Antworten auf „DFssgF 3 – ein Päckchen aus…?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.