Grillgeräuchertes Schweinekotelett mit Schmorgurken

Grill beim Räuchern

Schon letzte Woche hat Helmut Schweinekoteletts unter Verwendung von Jack Daniel’s Räucherchips (aus ausgedienten Whiskey-Fässern hergestellt) im Weber-Grill geräuchert. Trotz der relativ kurzen Einwirkzeit kam der Räuchergeschmack wunderbar durch.

grillgeräuchertes Schweinekotelett

Nicht nur Ilka ist ein
Fan von Land- oder Schmorgurken. Auch wir mögen sie sehr gerne und so
habe ich sie hier unter der Bezeichnung Nostrano-Gurken
als Beilage zu den Koteletts eingekauft.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grill-geräucherte Schweinekoteletts
Kategorien: Grill, Fleisch, Schwein
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 Schweinekoteletts a 150 g, 1 1/2-2 cm dick
H MARINADE
Olivenöl
Schwarzer Pfeffer; grob gemörsert
3 Knoblauchzehen; in Scheiben
Frischer Rosmarin
Frischer Thymian
1 Getrocknete rote Chili-Schote (Petra: Sanaam);
-durchgebrochen
Salz
Pfeffer
H SOWIE
2 Handvoll Eichenholzspäne Jack Daniel’s

Quelle

Helmut
Erfasst *RK* 07.08.2007 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade herstellen und mit den Koteletts in eine Gefriertüte geben, für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. 30 Minuten vor Grillbeginn herausnehmen.

Die Holzspäne etwa 1 Stunde wässern.

Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten, auf mittel-hohe Hitze bringen.

Die Koteletts aus dem Öl nehmen, das Öl durchsieben und auffangen.

Die abgetropften Holzpäne auf die beiden Zonen mit glühenden Grillkohlen verteilen, Grill schließen. Die Koteletts salzen, pfeffern, nochmals mit dem Öl bestreichen und in die Mitte des Grills legen. Indirekt etwa 9 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Zum Schluss nochmals kurz (1/2-1 Minute pro Seite) direkt über die Kohlen legen. Herausnehmen und 5-10 Minuten ruhen lassen.

Anmerkung Petra: sehr lecker, schöner Rauchgeschmack, saftiges Fleisch. Dazu in Sahne geschmorte Nostrano-Gurken mit grob gehackter Petersilie und Salzkartoffeln.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schmorgurken in Sahne
Kategorien: Beilage, Gemüse, Gurke
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg Gemüsegurken; Schmorgurken, Nostrano-Gurken
1 Essl. Butter
Salz
Pfeffer
Sahne; nach Bedarf
Creme fraiche; nach Bedarf
2 Essl. Glatte Petersilie; gehackt
Erfasst *RK* 16.06.1999 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Gurken schälen, halbieren und die Kerne rauskratzen. Die Gurkenhälften nochmals längs halbieren, dann in Scheiben schneiden.

Die Gurken 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, dann gut abtropfen lassen.

Butter in einem weiten Topf erhitzen, die Gurken zugeben und dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sahne und etwas Creme fraiche begießen, bis die Gurken gerade bedeckt sind. Alles jetzt so lange köcheln lassen, bis die Sauce dicklich wird.

Zum Schluss gehackte Petersilie unterziehen.

Dazu passen neue Kartoffeln und kurzgebratenes Fleisch.

=====

2 Antworten auf „Grillgeräuchertes Schweinekotelett mit Schmorgurken“

  1. Der Grill unter Palmen sieht klasse aus! Und die Koteletts sehen zum sofort Reinbeißen aus. Ein Freund von uns hat sich gerade einen Weber Grill gekauft und ich hab‘ ihm gleich Deinen Link geschickt – ganz uneigennützig natürlich, denn wir sind bei ihm demnächst zum Grillen eingeladen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.