Zwetschgenauflauf

Noch immer sind Zwetschgen am Baum, inzwischen gut reif und süß.

Zwetschgenauflauf

Bei diesem Auflauf sollte man die Zuckermenge gegebenenfalls etwas reduzieren, wenn man ein nicht zu süßes Dessert bevorzugt. Die Menge reicht als Nachspeise übrigens gut für 6 Personen,  als süße Hauptspeise nach einer leichten Suppe für 4 gute Esser.

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

     Titel: Zwetschgen-Auflauf
Kategorien: Süßspeise, Auflauf, Früchte
     Menge: 4-6 Pers.

     20     Gramm  Zucker
      1     Prise  Zimt
     10     Gramm  Butter; für die Form
     80     Gramm  Löffelbiskuits
    700     Gramm  Zwetschgen
     30     Gramm  Zucker
    100        ml  Orangensaft; frisch gepresst
      2            Eier (M)
     40     Gramm  Butter
     30     Gramm  Puderzucker; gesiebt
    250     Gramm  Magerquark
      1            Zitrone, unbehandelt: Schale dünn abgerieben
     40     Gramm  Zucker
      1      Teel. Speisestärke a 15 g
    2-3      Essl. Zwetschgenwasser

============================ QUELLE ============================
            essen & trinken 9/98
            erfasst von Petra Holzapfel

20 g Zucker mit dem Zimt vermischen. Eine Auflaufform mit der
zimmerwarmen Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker ausstreuen.
Die Löffelbiskuits grob zerbröseln. Die Zwetschgen vierteln und
entsteinen.

Zucker mit dem Orangensaft sirupartig einkochen. Die Zwetschgen
dazugeben, in 5-10 Minuten bei milder Hitze garen. Abkühlen lassen.

Die Eier trennen. 40 g Butter und Puderzucker mit den Quirlen des
Handrührers cremig aufschlagen. Eigelb nach und nach dazugeben. Den
Quark und die Zitronenschale unterheben. Eiweiß mit dem restlichen
Zucker steif schlagen und mit der Stärke unterheben.

Die Zwetschgen in der Auflaufform verteilen. Die Löffelbiskuits
darüberstreuen und mit dem Zwetschgenwasser beträufeln. Zuletzt die
Quarkmasse mit einem Löffel nockenartig auf die Zwetschgen setzen.

Den Auflauf im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei
200°C 20-25 Minuten backen. Nach Geschmack mit etwas Puderzucker
bestäuben und sofort servieren.

Anmerkung Petra: Bei reifen Zwetschgen etwas weniger Zucker
verwenden.

Runde braune Auflaufform, Quarkmasse bedeckt Zwetschgen völlig, evtl
größere Form verwenden. Backzeit ca. 35-40 Minuten. Menge für 4
Personen als Dessert reichlich. Sehr lecker!

=====

2 Antworten auf „Zwetschgenauflauf“

  1. Bei süßen Aufläufen werde ich regelmäßig schwach, bei mir gab’s gestern Brotpudding 🙂 Ein Dessert mit Pflaumen hatte ich noch nicht in meiner Sammlung, deswegen werde ich mir das hier gleich speichern…

Schreibe einen Kommentar zu Gabi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.