Gratinierte Riesenchampignons mit Spinat-Nudeln

Unser sonst gemüsemäßig nicht besonders gut bestückter Dorf-Edeka hatte heute morgen wirklich wunderschöne Riesenchampignons im Angebot, die ihrem Namen alle Ehre machten. Also schnell den Speiseplan umgeworfen und folgendes kreiert:

Gefüllte Riesenchampignons mit Spinat-Nudeln

Gratinierte gefüllte Champignons mit feinen Tagliatelle, bei denen Blattspinat und Kirschtomatenviertel etwas Farbe ins Spiel bringen. Lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Gefüllte Riesenchampignons mit Spinat-Nudeln
Kategorien: Pilz, Nudel, Gemüse
     Menge: 3 Portionen

=============================== PILZE ===============================
      6            Riesenchampignons
                   Butter
                   Salz
                   Pfeffer
                   Zitronensaft
      1            Schalotte; fein gewürfelt
    100     Gramm  Gekochter Schinken; fein gewürfelt
    1/2      Bund  Glatte Petersilie; gehackt
     50        ml  Sahne
    150     Gramm  Creme fraiche
      4      Essl. Parmesan, frisch gerieben

============================== NUDELN ==============================
    250     Gramm  Feine Tagliatelle
      1            Schalotte; fein gewürfelt
      1            Knoblauchzehe; fein gewürfelt
                   Butter
    250     Gramm  Blattspinat (frisch oder TK)
      8            Kirschtomaten; gehäutet, entkernt und geviertelt
                   Frisch geriebener Parmesan

============================== QUELLE ==============================
                   eigenes Rezept
                   -Erfasst *RK* 25.04.2006 von
                   -Petra Holzapfel

Die Stiele der Champignons herausschneiden und fein hacken. Die
Champignons in etwas Butter von beiden Seiten jeweils einige Minuten
braten, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Pilze mit der
Öffnung nach oben in eine flache feuerfeste Form geben.

Die Zwiebelwürfel in Butter andünsten, die gehackten Stiele und den
gewürfelten Schinken zugeben und einige Minuten unter Rühren braten.
Die Sahne zugießen und etwas einköcheln lassen. Die gehackte
Petersilie einrühren und die Masse pikant abschmecken. Die Mischung
in die Champignons füllen.

Creme fraiche und Parmesan verrühren, salzen, pfeffern und auf den
Champignons verteilen. (Falls die Masse zu fest ist, noch etwas
Sahne zugeben).

Bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch in der Butter goldgelb
braten. Den Spinat zugeben und zusammenfallen oder auftauen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Tomatenviertel zugeben.
Die Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen, abgießen und wieder
in den Topf zurückgeben. Die Spinatmischung zu den Nudeln geben und
alles mit 2 Gabeln vorsichtig vermischen.

Die Spinatnudeln zu den gratinierten Champignons servieren, dazu
etwas frisch geriebenen Parmesan reichen.

=====

Eine Antwort auf „Gratinierte Riesenchampignons mit Spinat-Nudeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.